Werbelinks in den Kommentaren werden sofort gelöscht ..................

...mehr

gemeldet am: 07.06.2016 10:53

So langsam

kommt etwas Ruhe rein!

Im Moment fühle ich mich so extrem ausgelaugt und müde, keine Ahnung ob das am Wetter liegt oder am Alter, vielleicht aber auch an beidem!

Erst fing es damit an das ich wieder einmal Zigaretteninventur hatte, dann warteten wir auf das Ergebnis und verdammt, ich musste wohl ein paar Zahlendreher in das Gerät eingegeben haben, viereinhalb Stunden Arbeit für umsonst, die Inventur durfte ich am nächsten Tag noch einmal wiederholen!!
Dumm gelaufen, aber ich konnte es nicht ändern.
Also am nächsten Tag noch einmal ran und dann mit mulmigem Gefühl das Ergebnis abgewartet! Aber ich hatte Glück, kein Zahlendreher drin und das Endergebnis war erstaunlich gut!
Das sind dann so Tage die mir jegliche Kraft rauben und ich mich zu Hause nur noch in die Ecke knalle!

In der nächsten Woche waren die ersten vom Kassenbereich in Urlaub, zusätzlich noch Krankmeldung, da hieß es dann auch wieder Ärmel hochkrempeln, am freien Tag für 4 Stunden zur Arbeit gefahren, dafür aber wenigstens am ende des Tages auf der Arbeit eine menge geschafft und zu Hause nicht mehr von der Couch hochgekommen!

Dem Wetter habe ich es dann wohl zu verdanken das ich mich  auch noch mit einer Erkältung arrangieren muss!
Ganz schlimm war es dann letzte Woche, angekündigt durch Halsschmerzen (das ist bei mir immer das Zeichen da kommt was) hatte ich am nächsten Tag extrem starken Husten und so gut wie keine Stimme mehr.
Gott sei dank habe ich jetzt das Gefühl es geht bergauf, die Erkältung verabschiedet sich!
Seit Samstag hält sich auch mal sommerliches Wetter bei uns und ich kann mich über meinen blühenden Balkon freuen. Sonntag Abend war es so herrlich dort, ich hatte so gar keine Lust ins Bett zu gehen, auch der Gedanke das der Wecker mich kurz nach vier aus dem Bett schmeißt schreckte mich nicht!



Das meine Hortensie immer noch blüht und nicht schon längst alles von sich geschmissen hat wundert mich, sooft mein kleiner schwarzer Kater da schon gebuddelt hat und immer wieder Stücke von den Wurzeln mit raus holt.
Nach solch einer Buddelaktion liegt er meist danach friedlich auf der Couch als könnte er kein Wässerchen trüben ...................

Martina 12.07.2016, 15.01| (3/3) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Allgemeines

Samstag

hatte ich  mir extra frei genommen, wollte ich doch eigentlich Sonntags nach Venlo zum Stoffmarkt.
Ein paar Tage vorher war ich noch einmal auf der Internetseite, Gott sei Dank,  und was muß ich da lesen  der Stoffmarkt wurde kurzfristig abgesagt!! Da ist irgend etwas mit der Tiefgarage und der Stoffmarkt hat keine Genehmigung erhalten seine Stände oben drauf zu bauen!
Erst hatte ich überlegt trotzdem nach Venlo zu fahren, aber wenn ich dahin fahre ist es meist für Stoff oder Kaffee. Nun für Stoff fiel ja flach und mein Kaffeevorrat ist noch voll, also wofür sollte ich fahren?
Dann überlegte ich mir Samstags ganz kurzfristig nach Ikea zu fahren!

Bei dieser Gelegenheit habe ich mir natürlich von dort (hatte ich eigentlich schon länger vor) auch einen ganz neuen Abfluß für meine Spüle mitgenommen.
Das ein oder andere Schnickeldi  musste natürlich auch noch mit!

Irgendwann kaputt geshoppt, wollte ich mich langsam wieder auf den Heimweg machen!

So ein kleiner Reiseproviant musste dann aber noch mit, ich entdeckte das man sich dort Fruchtgummis selbst mischen konnte (da wo es auch die HotDogs gibt).
Eine kleine Kontrollwaage gab es dort, die Papiertüte wurde von mir als erstes gewogen und die Tarataste gedrückt.
Die Tüte wog 8gr und danach wanderte etwas Weingummi und ein paar Lakritzschnecken in diese, ich wog noch einmal und hatte etwas über 170gr. Danach ging ich zur Kasse und bezahlte, einen Kassenbon nehme ich eigentlich immer mit.
Bevor ich mich Richtung Ausgang begab war ich einen kurzen Blick auf den gerade erhaltenen Bon!
Moment mal, wieso stehen dort 198gr. drauf, erstens wurde da die Tara nicht abgezogen, aber auch dann stimmte das Gewicht nicht mit dem überein was ich vorher gewogen hatte!!
Ich ging also noch einmal zurück!
Ich fragte die Dame der ich kurz zuvor das Geld gegeben hatte ob sie die Tara nicht abgezogen hatte, nein, kann sein das das nicht gemacht wurde! Äh sorry, aber die kann doch nicht einfach die Papiertüte mitwiegen? So günstig ist das selbstmischen nicht das ich eine Papiertüte einfach so mitbezahle!
Zur Antwort bekam ich "na mich würde das nicht stören"!
Auf meine Frage hin wieso das Gewicht auch noch ein ganz anderes ist wie auf der Kontrollwaage bekam ich zur Antwort  "na die zeigt sowieso nicht das richtige Gewicht an"!!
Ich legte ihr die Tüte auf den Tresen mit der Bemerkung das ich unter solchen Bedingungen so etwas nicht kaufe! Gut, zurück nehmen könne sie das nicht aber sie würde mir 5Cent für die Tüte wiedergeben, ob ich die haben möchte!!  Aber selbstverständlich!!  Dabei ging es nicht um die paar Cent, dabei ging es ganz klar ums Prinzip!

Ich überlege noch ob ich mich schriftlich an Ikea wende, solch ein Verhalten geht nicht! 
Wenn sie gesagt hätte das es ihr leid tut, das sie vergessen hätte die Tara zu drücken, dann wäre der Fall für mich vergessen gewesen, aber solche Antworten gehen nicht!


Zu Hause mit meinen neuen Schnickeldis angekommen musste ich erst einmal wieder meine Füße hoch legen, mein linker Fuß hat immer noch die Angewohnheit ziemlich dick zu werden wenn ich länger auf den Beinen bin!

Aber meinen neuen Abfluß musste ich natürlich Samstag Abend noch einbauen und den Sonntag habe ich dann genutzt um meine Knochen zu pflegen!!

*****


Heute hatte sich dann der Techniker für den Durchlauferhitzer im Badezimmer angemeldet!!
So kurz nach 15 Uhr klingelte er. Auf halber Treppe nach oben hörte ich ihn im Treppenhaus rufen "hallo, wo sind sie denn?" ich ging ins Treppenhaus und schaute nach unten und sagte hier oben "ach da unten?" und er drehte sich um und ging wieder ein paar Stufen nach unten, ich rief runter  "nein, hier oben"  er blieb stehen schaute über das Geländer wieder nach unten und rief erneut "wo sind sie? Hallo!"  ich rief wieder runter "na hier oben!"  er ging wieder ein paar Stufen nach unten  und sagte dabei "also doch unten"
Irgendwie kam ich mir vor wie in versteckter Kamera! Der Typ kam nicht einmal auf die Idee nach oben zu schauen, er sah immer nur nach unten und mittlerweile hatte ich ja schon oft genug gerufen das er nach oben muss! Ich dachte nun vielleicht hört er auch nicht richtig und rief somit dann mal etwas lauter runter das er noch oben muss, ich bin hier oben!!
Es sah immer noch nicht rauf, drehte sich aber nun um und ging wieder nach oben statt nach unten und was bekam ich zur Antwort  "warum schreien sie denn so??"  War das jetzt dem sein ernst?? Mir war nach lautem lachen zumute, war mir aber nicht sicher wie er dann reagieren würde, also ließ ich es lieber!

Mein Durchlauferhitzer war relativ schnell repariert, ich hatte aber so zwischendurch dann doch noch mal den Eindruck das er es mit den Ohren hatte!

*****

Am Sonntag war ich übrigens ganz froh das der Stoffmarkt nicht stattfand, der Himmel hatte mal wieder seine Schleusen geöffnet und es war ein Wetter wo einem selbst die Hunde die Mittelkralle zeigten. Auch mein Kater war zu nichts zu bewegen, nur seine Schlafpositionen hatte er zwischendurch mal gewechselt




Martina 14.06.2016, 22.36| (4/4) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Allgemeines

Gestern

Morgen war es dann soweit, ab 9.00Uhr hatten die Handwerker sich angemeldet zur Fallrohrreinigung. Vom Dach aus sollte das Abflussrohr bis nach ganz unten gereinigt werden.
Mein Wecker hatte schon etwas eher geklingelt an diesem Morgen damit ich schon mit duschen fertig war bevor die Herren hier eintrafen, ich wusste ja nicht ob ich in dieser Zeit Wasser laufen lassen durfte.
Kurz nach neun klingelte es dann auch. Der erste kam nach oben und teilte dann mit das der Kollege auch gleich kommt! Besagter Kollege ließ auch nicht lange auf sich warten.
Doch als dieser dann meinte das sie dann jetzt gerne an meinen Abfluß ran möchten schaute ich schon etwas dumm!
Wieso plötzlich an meinen Abfluß, die Reinigung sollte doch vom Dach aus gemacht werden? Nein, das ginge nicht! Das ist doch jetzt nicht deren Ernst?? Aber doch, die wollten tatsächlich an meinen Abfluß ran!
Da bei mir mit neuer Dichtung ja wieder alles trocken war im Schrank hatte ich diesen natürlich auch wieder eingeräumt, ich brauchte also einen kleinen Moment, musste erneut meinen Schrank ausräumen!
Die Tücher die dort liegen legte ich oben auf die Anrichte und die Flaschen, Dosen usw. wurden solange auf dem Herd abgelegt.
Die Herren begannen mit ihrer Arbeit!
Eine gute Zeit währenddessen die Bügelwäsche zu machen, meine Küche war ja blockiert!

Irgendwann hörte ich den einen fluchen, oh oh noch nicht ahnend was das nun zu bedeuten hatte!
Nach einer ganzen Weile waren die offensichtlich mit ihrer Arbeit fertig!
Der eine nahm eine von den Maschinen schon mal mit nach unten und meinte vorher noch zu mir das er eben den Schein ausfüllt und gleich zum unterzeichnen noch einmal hoch kommt! Alles klar!
Ich dachte das der Kollege währenddessen die letzten Gerätschaften in der Küche zusammenpackte. Als dieser aber nach einer ganzen Weile immer noch nicht aus meiner Küche kam schaute ich mal ganz vorsichtig um die Ecke!!
Ich traute meinen Augen nicht!!
Ich musste tief Luft holen!!!
Der ganze Boden mit schwarzem Dreckwasser nass!! In diesem Dreckwasser stand der Arbeiter vor meiner Spüle, die Türe stand auf und mein Schrank innen drin war schwarz, mit einem pitschepatschenassen Dreckslappen in den Händen versuchte diesen auszuwringen, das dreckige Wasser spritzte zu allen Seiten!! Meine Kaffeemaschine, mein frisch gespültes Geschirr welches noch im Abtropfkorb stand, meine frisch gewaschenen Tücher auf der Ablage, alles war mit dreckigen Tropfen vollgesprenkelt!!! Der Mann stand mittendrin und versuchte mir zu erklären das er das ein wenig saubermacht!!!
Ein paar Sekunden war ich sprachlos ................. war das meine Küche ............ ich wache gleich aus diesem Alptraum auf!!
Als ich mich wieder gefangen hatte sagte ich ihm nur noch er möge bitte seine sieben Sachen packen und gehen bevor meine Küche komplett renoviert werden müsste!!!
Er merkte wohl das ich kurz vor einer Explosion stand und verließ meine Wohnung!!

Das wichtigste war jetzt erst den Boden sauber und trocken zu bekommen, sonst schleppte ich mir den ganzen Dreck nur noch durch die Wohnung!! Also schnell einen Putzeimer fertig gemacht und mit dem Wischmopp durch die Küche!!

Als der Arbeiter mit ausgefülltem Schein wieder vor meiner Türe stand war zumindest mein Boden fast wieder sauber!!
Er ging in die Küche und schaute sich noch einmal meinen Abfluß an. Da bemerkte ich das in meiner Spüle wieder etwas Wasser stand welches nicht abfließ! Er meinte dann zu mir das er vermerken würde das man mir doch mal einen neuen Abfluss installieren müsste, ihm gefiel der Schlauch von meinem Abfluß nicht, wegen diesem Schlauch würde mein Wasser nicht ablaufen!!
Dazu muss ich sagen das meine Küche von Ikea ist, auch der Abfluß, und die haben ihr eigenes System. Wenn aber alles richtig angeschlossen ist funktioniert es auch!
Ich holte tief Luft, ganz tief Luft, und sagte ihm nur noch das es wohl besser sei er würde jetzt die Finger von meinem Abfluß lassen, dieser Abfluß ist seit elf Jahren unter dieser Spüle und hat immer wunderbar funktioniert, das Wasser konnte immer gut ablaufen!! Nun will er mir erklären das es an meinem Abfluß liegt wenn das Wasser nicht abläuft weil er das nicht richtig installieren kann? Ich sagte ihm das ich mich da selbst drum kümmere, wenn ich da dran war würde mein Wasser auch  wieder ablaufen!!
Ich musste nur noch den Auftragsschein unterschreiben  und ohne ein weiteres Wort ging er!!

Danach stand ich in meiner Küche ............. die sah aus als wenn eine Bombe darin explodiert ist!

Die Uhrzeit sagte mir das ich nicht mehr lange hatte, ich musste mich auf dem Weg zur Arbeit machen!!
Ich wischte noch einmal mit frischem Wasser den Küchenboden und reinigte meinen Schrank von innen!!
Alles andere ließ ich liegen, da wollte ich mich abends nach Feierabend drum kümmern!!

Als erstes kümmerte ich mich dann abends um meinen Abfluß, schaute das alles richtig montiert war und begann dann mit dem putzen.
Tja meinen Feierabend hatte ich mir auch anders vorgestellt.
Aber mein Wasser in der Küche läuft wieder ab, sogar mit meinem alten Abfluß, das Geschirr wurde noch einmal gespült, meine Kaffeemaschine habe ich gereinigt und die Tücher sind erneut in die Wäsche gewandert.
Thema Küche ist abgeschlossen!
Aber eines weiß ich, die machen von meiner Wohnung aus keine Fallrohrreinigung mehr, denn ich glaube im Nachhinein das die einfach nur nicht die schweren Gerätschaften aufs Dach schaffen wollten, aufs Dach haben wir keine Treppe, nur ein paar Sprossen an der Wand!!

Martina 11.06.2016, 12.38| (5/5) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Allgemeines

Da

soll mal keiner sagen meine Erdbeerpflänzchen hätten es nicht muckelig warm!

Martina 07.06.2016, 10.10| (4/4) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Allgemeines

Gestern

hat es noch sehr viel geregnet. Das Gewitter war Gott sei Dank nur in der Ferne, man sah es nur blitzen und hörte leises grollen. Später hatten wir einen Sternenklaren Himmel und die Luft roch herrlich.
Jetzt ist es leider wieder leicht diesig draußen und sehr schwül, für heute nachmittag sind sogar wieder Gewitter angesagt


Wie dieses Pflänzchen heißt? Keine Ahnung! Eine sehr unscheinbare Pflanze mit jedoch interessanten Blüten. Im Winter hatte sie hier und da immer mal eine Blüte, aber jetzt schießt sie soviel Blüten hervor, ich kann nur noch staunen.

Martina 06.06.2016, 10.02| (4/4) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Allgemeines

Dann war

da noch die Sache mit zuviel oder schlecht abfließenden Wasser!!
Mein Durchlauferhitzer, der erst im Dezember neu gekauft wurde, fing plötzlich an zu tropfen an. Mein Nachbar war so freundlich mal ein Blick drauf zu werfen und stellte dann fest das die Membrane an dem Gerät defekt ist!
Vom Baufachmarkt bekam ich eine Telefonnummer unter der ich den Schaden melden sollte, man würde vorbei kommen um das Gerät zu reparieren oder auszutauschen! Ich versuchte gleich Freitags die Nummer anzurufen, leider ohne Erfolg, es kam nur die Ansage das ich ausserhalb der Geschäftszeiten anrufen würde! Also Montags noch einmal versucht! Huchhu, es ging jemand dran. Die Dame wollte einige Angaben haben, unter anderem auch eine Gerätenummer. Wo ich die finden kann wollte ich wissen, na die würde aussen am Gerät stehen, ich hatte das Gerät vor mir, da stand keine Nummer, doch ich müsste nur mal schauen die steht da! Ich schaute oben, unten und an den Seiten, da stand nirgends eine Nummer, ob ich das Gerät aufmachen müsste? Nein die Nummer steht aussen dran! Sie beharrte darauf, ich hatte aber das Gerät vor mir und da stand nirgends eine Nummer!
Ja ohne diese Nummer könne sie meinen Auftrag nicht entgegen nehmen, dann kann sie mir nicht helfen!
Oh man, ich stand kurz vor der Explosion!
Ich suchte die Unterlagen raus und wollte damit dann zum Baufachmarkt um mich zu beschweren!  Beim überprüfen ob ich alles habe fiel mir dann die Gerätenummer auf welche in den Unterlagen vermerkt war!
Also wieder dort angerufen und eine andere Dame nahm dann meinen Auftrag entgegen und versprach mir das man sich mit mir in Verbindung setzt zwecks Termin! Wann ungefähr, na so schnell als möglich!
Dieses so schnell als möglich erfolgte dann am Freitag und den Termin habe ich für übernächste Woche!!
Fehlt nur noch das der sich das dann anschaut und mir sagt wir besorgen dann das Ersatzteil und melden uns dann wieder!

Die andere Sache war schlecht bis gar nicht abfließendes Wasser in der Küche!
Nun bin ich es ja gewohnt regelmäßig meinen Abfluß unter der Spüle zu reinigen. Also dachte ich mir an dem Samstag der müsste mal wieder gereinigt werden. Gesagt getan und den Abfluß abmontiert und sauber gemacht!
Fertig gereinigt und wieder dran gemacht, Wasser aufgedreht und laufen gelassen, verdammt, da waren ein paar Dichtungen nicht mehr so in Ordnung, es tropfte überall heraus!
Also schnell noch mal in den Baufachmarkt neue Dichtungen besorgt!
Alles ausgewechselt und aufs neue ausprobiert, die Dichtungen waren nun dicht, aber Wasser lief nicht ab!!!
Och neeeee!
Gegrübelt was hast du jetzt falsch angeschlossen?? Warum läuft der Mist nicht ab??
Hin und her probiert!!!
Irgendwann bin ich auf die Idee gekommen einen Schlauch in das Fallrohr zu stecken, einen Trichter hinten drauf und Wasser reinlaufen lassen! Ja und als das Wasser oben wieder raus kam wusste ich das es nicht mehr an meinem Abfluß liegt sondern am Fallrohr!!
Da es schon Samstag Abend war habe ich bis Sonntag gewartet bevor ich den Hausmeister informierte. Dieser hat dann den Notdienst angerufen welcher auch kurz danach vorbei kam und mit der Spirale ins Fallrohr rein ist!
Irgendwann lief es dann auch wieder!
Der Notdienst war schon eine ganze Weile weg als die Nachbarin zwei Etagen unter mir vor der Türe stand und meinte nun kommt es bei ihr raus!!
Kurz danach stellte ich fest das es bei mir auch wieder zu saß!
Upps, da war wohl etwas schief gelaufen!! Da die Nachbarin meinte sie hätte den Notdienst schon angerufen wollte ich warten!
Kurz danach stellte sich heraus das sie aber einen anderen Notdienst angerufen hatte und nicht über unseren Hausmeister (wir haben bestimmte Firmen die auch am Wochenende zu uns kommen), der gleich aufzählte was man da alles machen müsste!! Okay, kann er gerne machen, aber nicht bei mir! Ich setzte mich nämlich sofort mit unserem Hausmeister in Verbindung der dem zweiten Handwerker den Zahn gleich  zog bei uns tätig zu werden!
Er hatte nur unten die Ursache beseitigen können und stellte dann seine Arbeiten ein.
Unser Notdienst setzte sich dann mit mir telefonisch in Verbindung, in der Zwischenzeit lief bei mir das Wasser ganz langsam ab, war also nicht mehr komplett verstopft!  Somit sind wir dann am Telefon überein gekommen das es bei mir nicht mehr ganz so dringend ist, in den nächsten Tagen wird eine komplette Fallrohreinigung vorgenommen, dann gehen die vom Dach in das Rohr rein bis runter in den Keller!


Die letzten Tage habe ich wieder sehr schlecht geschlafen und die ganze Woche war sehr anstrengend, es gab viel zu tun.
Hinzu kommt das wir übelst gelaunte Kunden zum Wochenende hin hatten, wir vermuten das es mit am Wetter liegt, aber was können wir für das Wetter, wir müssen auch damit leben!
So manch einer hat einen Doktortitel oder Prof. vor seinem Namen stehen, hat es aber nie gelernt die Tageszeit zu sagen.
Man steht an der Kasse und das Handy klingelt, was scheren mich da andere Kunden, ich lasse alles stehen und liegen und gehe erst einmal an mein Handy. Okay, wir haben eine neue Zeit und die Smartphones haben unser Leben ganz schön verändert, aber wie ignorant sich manche verhalten, ich glaube das werde ich auch in zehn Jahren noch nicht verstehen!!
Da steht ein Mann vor mir, gibt mir die EC Karte mit der er bezahlen will und darauf steht Fatima!! Ich frage also nach dem Ausweis, denn wie eine Fatima sah er nicht aus! Hätte er nicht dabei, aber das geht mit Pin! Das bekomme ich mehrfach zu hören und dann ist doch die Unterschrift gefragt und dann?? Ich brauche also den Ausweis! Plötzlich gibt er dann zu das es die Karte seiner Mutter ist! Ach nein, da hätte ich jetzt nicht mit gerechnet! Ja also das darf ich dann schon mal gar nicht machen! Wie gut das es Kollegen gibt die einem dann aushelfen!
Da gibt mir eine Kundin einen Leergutbon, total zerknuddelt mit einer abgerissenen Ecke (wir reißen eine Ecke nach dem scannen ab und entwerten damit den Bon) und ich sage der Kundin das ich diesen Bon nicht mehr annehmen kann da er für mich entwertet ist! Hat die sich aufgeregt!! Angeblich ist der gerade so aus dem Automaten heraus gekommen! Das war dann ein Fall für den Chef, ich hatte keine Lust der Kundin begreiflich zu machen das der Bon nie und nimmer so aus dem Automaten heraus gekommen sein kann!

Das waren jetzt nur ein paar Anekdoten aus unserem Arbeitsalltag.

Ich bin froh das mein Wecker morgen früh nicht wieder um vier Uhr klingelt und bitte lieber Wettergott, lass es doch Nachts ruhig regnen und halte die Gewitter auf dem Weg zur Arbeit und nach Hause zurück! Eine Woche mal ohne unvorhersehbare Zwischenfälle wäre echt schön!

Martina 05.06.2016, 19.29| (4/4) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Allgemeines

Wie

gut das ich mich nicht auf die Couch fallen lasse, da schauten mich heute ein paar Augen zwischen den Kissen an.

Martina 01.06.2016, 21.22| (4/4) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Tiere

Zurück

gezogen hatte ich mich in den letzten Wochen,  nach der Arbeit zu Hause eingeigelt!!
Seit 2 1/2 Jahren nehme ich jetzt die anderen Antihormone, seit genau dieser Zeit lebe ich mit meinen Knochenschmerzen, mal mehr mal weniger. Wenn es kalt draußen ist gehe ich nur noch das nötigste vor die Türe, bin immer froh wenn der Winter vorbei ist.

Hinzu kommt das ich außerdem seit dieser Zeit mehr als schlecht schlafe, lange schlafen am Stück kenne ich seit 2 1/2 Jahren nicht mehr, meist werde ich nach 1,5 - 2 Std. wach und habe das Gefühl die Nacht ist rum! Ich kann zwar noch einmal einschlafen, aber immer nur für 1,5 - 2 Std! Wenn ich aufstehe und das Gefühl habe ausgeschlafen zu sein, dieses Gefühl hält nicht lange an, ich fühle mich schnell zerschlagen und matt! 
Irgendwie war ich an einem Punkt angekommen wo ich mich nur noch zurück ziehen konnte.
Kaum zu Hause war ich zu nichts mehr zu bewegen.

Jetzt wo es etwas wärmer wurde habe ich langsam mit Freude angefangen meinen Balkon wieder zu bepflanzen, ich liebe es bei schönem Wetter mich dort mit einem Kaffee hinzusetzen und die Ruhe zu genießen!

Letzte Woche hatte ich ein paar Tage Urlaub, die Woche hatte ich auch ganz anders geplant!!
Es fing schon an dem Samstag davor damit an das ich hier zu Hause etwas vom Boden aufheben wollte, dabei total blöde das Gleichgewicht verlor und mich Kopfüber hier lang hingelegt habe. Dabei habe ich wohl so ungeschickt meinen Fuß (oder besser gesagt den dicken Zeh) verdreht, in null komma nichts hatte ich einen dicken Fuß und konnte nur noch humpeln. Schmerzfrei lange laufen kann ich ja eh nicht, aber da konnte ich noch nicht einmal kurze Strecken laufen. Also musste ich meine Urlaubsplanung wieder  einmal ändern.
Selbst längere Zeit am PC sitzen war nicht möglich, der Fuß wollte oft nach oben gelagert werden!

Wenn ich dann doch mal an den PC ging war ich gleichzeitig mit meinem Handy beschäftigt denn es wurmt mich wenn etwas nicht so funktioniert wie ich das gewohnt bin!
Um das zu erlären muss ich ein klein wenig zurück gehen! Vor kurzem haben ja mal wieder unsere Bahnen gestreikt, aber zur Arbeit muss man ja trotzdem irgendwie kommen, was für mich ja kein Problem ist dann mit meinem Rad dorthin zu fahren.  Nur genau an diesem Tag musste mich mal wieder ein Autofahrer von links überholen um dann gleich rechts abzubiegen! Das er mich dabei schnitt war dem Autofahrer egal! Ich ging ziemlich hart in die Bremse, dabei hat mein Rad sich ein klein wenig seitlich gelegt. Ich bin nicht hingefallen, konnte mich noch gut fangen, nur mein Korb schaffte das nicht, der fiel ab. Meine sieben Sachen hatte ich schnell wieder aufgesammelt, dem Autofahrer noch hinterher geschimpft, was den aber nicht an der Weiterfahrt hinderte, und meine Reise ging  weiter. Leider bemerkte ich erst sehr viel später das mein Handy den Sturz nicht ohne Schaden überstanden hatte. Es funktionierte noch, aber ein dickes Spinnennetz zeigte sich auf dem Bildschirm! Lesen ging nicht mehr ohne Probleme, die Buchstaben standen nicht mehr in einer Reihe!!!
Also überlegte ich ob ein neues Display drauf muss oder ob ich mich nach einem neuen Handy umschauen wollte! Ich entschied mich dann dafür mich zu erkundigen was es mittlerweile für Modelle gibt und ob etwas in meiner Preisklasse dabei ist! Nach einigem hin und her hatte ich mich dann für ein Modell entschieden. Dann kam das was ich nicht so gerne mache, alles musste aufs neue Handy drauf, ich hasse so etwas!
Dann ging es mit dem Handy zum PC, schließlich fotografiere ich auch damit und die Bilder müssen irgendwie auf den PC drauf und Musik vom PC musste auf mein Handy! Ha! Das hatte ich anders geplant! Denn es funktionierte nichts!! Das Programm welches ich mit meinem alten Handy genutzt hatte wollte mein neues Handy nicht annehmen! Nach stundenlangem ausprobieren, testen und hin und her schaffte ich es dann irgendwann das ich wenigstens schon mal wusste wie ich Musik auf mein Hand bekam, aber von den Bildern war ich noch weit weg!
Aber da ich auch hier nicht so schnell aufgebe habe ich auch das geschafft, irgendwann war der Knoten geplatzt und ich wusste wie ich die Bilder auf den PC bekomme!!
Bis es aber soweit war kam ich zu nichts anderem am PC!

Nun kann ich euch zeigen das mein Kater zwar wie ein Unschuldsengel schlafen kann



es aber auch faustdick hinter den Ohren hat wenn er Langeweile hat und ich nicht zu Hause bin ........



es war einmal ein Knäuel Wolle und ich weiß bis heute nicht wo es das her hatte, aber ich habe über eine Stunde gebraucht bis ich das wieder entwirrt hatte!!!

Das ich seit Tagen hier sitze und auf Handwerker warte, weil entweder zuviel Wasser läuft oder keines abfließt, das erzähle ich beim nächsten mal!

Martina 31.05.2016, 20.49| (5/5) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in:

2016
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
Shoutbox

Captcha Abfrage



Bea
Hallo,
Finde die Glaskreationen sehr schön. Würde auch gerne Perlen selber drehen, habe aber keine Zeit und in 5 min. ist dies sicher nicht erledigt.
Gruß BeaText :D
26.9.2013-17:44
Silke
Hallo,
bei dir ist es ja interessant,hübsche Perlen, ich komm mal wieder- bis dahin liebe grüße


Hallo Silke,
ich freue mich auf Deinen Besuch, Du bist jederzeit willkommen.
LG von Martina
15.4.2008-0:41
Katrin
Liebe Martina, Deine Oster-Perlen sind wieder wunderschön! (Lächelnd in den Flohmarkt seh ..)
LG von Katrin :D :ok:
26.3.2008-10:48
Katrin
Hab vielen Dank, liebe Martina, für das wunderbare Perlenschmuckstück! Wie Du die Blümchen da reingekriegt hast?? LG von Katrin :ok:



Liebe Katrin,
ich wünsche Dir viel Freude damit und zeig uns mal was Du damit gemacht hast!
LG Martina
13.3.2008-15:56
Celine
Herzlich willkommen Martina! Ich habe Deinen Blog mit den schönen Themen eben erst entdeckt. Schade, dass ich so schlecht schätzen kann. Viel Freude wünsche ich Dir und lasse herzliche Grüße zurück -
die Celine :)



Hallo Celine, vielen Dank für Deine netten Grüße.
Probiers doch einfach mal mit dem schätzen!
Ganz lieben Gruß von Martina
24.2.2008-16:47
Janine
huhu Martina, heute habe ich mich doch mal sehr über meine Post gefreut, da ich ein kleines Paket von Dir dabei hatte. Ich freu mich riesig über die Perlen und sie sind in natura noch viel schöner.
lieben Gruß Janine :D
5.2.2008-13:20
Steffi
Herzlich Willkommen, ich bin schon ganz gespannt, hätte auch mal gerne damit begonnen, aberin unserer Wohnung ist es leider nicht möglich. Naja, habe momentan auch nicht die Zeit... Bin sehr gespannt und freue mich auf Blider der Perlen! LG, Steffi

Hallo Steffi, lieben Dank für den netten Willkommensgruß. Perlenwickeln ist für mich wie Meditation.
Lieben Gruß von Martina
20.1.2008-23:07
Katrin
Willkommen Martina! Ganz liebe Grüße von Katrin / Naturfasern :)

Liebe Katrin, vielen Dank. Ich wurschtel mich so langsam durch und muss erst mal alles kennenlernen.
Lieben Gruß von Martina (auch von den Felltigern)
20.1.2008-8:06
BLW
Viel Spass mit all den neuen Features der aktuellen Version

Die BLW´s
18.1.2008-9:05