Ausgewählter Beitrag

Eigentlich wollte

ich Euch mal wieder ein paar Fotos von neuen Perlen zeigen, neue Socken sind auch entstanden ...................... aber leider kann ich meine rechte Hand seit zwei Tagen nur mit Schmerzen bewegen ............. selbst dieser Beitrag entsteht gerade mit links, tippen mit rechts geht gar nicht ......... und das daaaaauuuuert.

Keine Ahnung was ich gemacht habe .............. vielleicht zuviel gestrickt?????? ........... zuviele Perlen gewickelt???? ..................... oder war es das fädeln von neuen Ketten????
Ich weis es nicht!!
Beim stricken habe ich eigentlich immer wieder Pausen eingelegt, eben weil ich meinem rechten Arm ja nicht zuviel zumuten will.
Geperlt habe ich auch immer nur wenig mit großen Pausen dazwischen.
Nur beim fädeln am Wochenende habe ich nicht ganz so viele Pausen eingelegt ............. aber kann dadurch so eine dicke Entzündung im Handgelenk entstehen??

Gestern ging ja gar nichts, trotz starker Schmerzmittel hab ich fast geheult vor Ping, heute ging es dann so einigermassen, aber ohne Tabletten ging auch heute nichts!

Ich hoffe das die Entzündung möglichst schnell wieder weg geht,  ich hatte eigentlich geplant diese Woche mal wieder an die Nähmaschine zu kommen, aber wie soll ich einen Schnitt auf Folie übertragen wenn ich nicht schreiben kann???

Martina 14.10.2010, 22.14

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

2. von SabineLi

Guten Morgen liebe Martina!
Das ist ja so eine richtige sch...! Hast Du vielleicht irgendeine Schiene, die Du immer mal am rechten Handgelenk tragen kannst? Das würde in Deinen Handarbeitsfreien Stunden echt helfen.
Leider bin ich in dem Bereich ja Fachfrau. Es ärgert mich auch manchesmal fürchterlich, dass da nix geht. Was Du auch schreibst, die Schmerzmittel reichen oft nicht aus. Ich kann noch nichtmal eine Stange Lauch schneiden, dann halte ich es vor Schmerzen nicht aus.
Evt. könntest Du einen Kühlakku aufs Gelenk legen, soll aber immer nur kurze Zeit, damit es nicht zu Schädigungen kommt.
Ich wünsche Dir hier nun schon mal ein schönes & Schmerzfreies Wochenende, das ich arbeitenderweise verbringe!
LG Sabine

vom 15.10.2010, 07.52
Antwort von Martina:

Hallo Sabine,
eine Schiene habe ich bis jetzt noch keine, ist ja auch das erste mal das es so heftig aufgetreten ist. Ich lass das stricken in den nächsten Tagen mal links liegen, in der Hoffnung das es das war. Mittwoch war es ganz arg, da konnte ich noch nicht einmal etwas aufschreiben weil ich den Stift nicht halten konnte. Aber heute geht es schon wieder.

Kühlakkus habe ich, aber nicht angewendet da die Finger eh schon eiskalt waren.

Das ganze Wochenende arbeiten, das ist Mist ............ dann genieße die Zeit danach, evtl. mit einem guten Hörbuch und dem Strickzeug.
Lieben Gruß, Martina

1. von Chajah

Hallo Martina,
mir ist so etwas schon einmal durch das Häkeln passiert. Es kann schon sein, dass du dich überanstrengt hast. Pass gut auf dich auf und schone deinen Arm und gib dir genug Zeit, dass alles gut wird.
Liebe Grüße und dass es dir bald wieder besser geht wünscht dir Chajah.

vom 14.10.2010, 22.25
Antwort von Martina:

Hallo Chajah,
ich habe auch schwer den Verdacht das es durch das stricken gekommen ist, obwohl ich immer wieder größere Pausen gemacht habe.
Ich werde die Stricknadeln jetzt wohl länger nicht anrühren!
Liebe Grüße von Martina

2019
<<< April >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
2930     
Shoutbox

Captcha Abfrage



Ingrid
Ich wünsche dir ein gutes neues Jahr und lass dir ganz liebe Grüße hier.
Ingrid
3.1.2017-20:59
Katrin
Willkommen Martina! Ganz liebe Grüße von Katrin / Naturfasern :)

Liebe Katrin, vielen Dank. Ich wurschtel mich so langsam durch und muss erst mal alles kennenlernen.
Lieben Gruß von Martina (auch von den Felltigern)
20.1.2008-8:06