Blogeinträge (themensortiert)

Thema: Allgemeines

Das erste

mal wieder arbeiten nach den heftigen Nebenwirkungen war gut, aber ich war auch froh um 13 Uhr schon wieder feierabend zu haben.

Dies allerdings nicht nur weil ich ein paar Tage gelegen habe, nein, man muss sich auch erst an die neuen Arbeitspläne gewöhnen. Elf Jahre war ich es gewohnt so zwischen 9 - 10 Uhr Morgens eine Frühstückspause zu machen, das erste Brot des Tages zu essen. Von heut auf morgen ist dies vorbei .......... ohne es mal mit uns zu besprechen, oder uns den neuen Plan zu erklären! Nun heißt es von 7 bis 13 Uhr arbeiten, aber bitte ohne Pause! Nun, ich gehe um 6 aus dem Haus, vorher zu frühstücken ist mir absolut zu früh, da bekomme ich ausser meinen Kaffee noch nichts runter! Aber das war ja bisher auch kein Problem, aber die Umstellung ist ganz schön hart!  Ich hätte es schon nett gefunden wenn der neue Chef sich eventuell mal die Zeit genommen hätte  mit uns den neuen Arbeitseinsatzplan zu besprechen, wie und was er ändern möchte ............... aber jeder macht sich so Freunde wie er das selbst möchte!

Ansonsten stößt es bei mir etwas auf wenn er meint er könne uns nach der Arbeit noch so ca. 10-15 Minuten für Aufräumarbeiten oder Kassenabrechnung da behalten. So nach dem Motto, auf dem Plan steht 13 Uhr, aus dem Laden heraus kommt man aber nicht vor 13.10 Uhr, und das ganze dann ohne Freizeitausgleich zu einer anderen Zeit! Da ich dann aber immer ein Problem mit meiner Bahn habe und ich dann meist mit einer Verspätung von mind. 30 Minunten später nach Hause komme, bin ich damit natürlich nicht einverstanden!!!
Da genau dies heute mal wieder der Fall war, ich also erst nach zwei und nicht kurz nach halb zwei, zu Hause war, habe ich mir kurzerhand telefonischen Rat geholt. Und siehe da, er hat nicht das Recht ohne Ausgleich dazu!! Wenn er mich den einen Tag länger dabehält muss er mir das an einem anderen Tag vergüten!!  Gut zu wissen!! Sehr Gut!!!

Dann wollte ich auch noch wissen ob mir eigentlich kein freier Tag in der Woche mehr zusteht wenn ich an mind. 1 Tag krank geschrieben bin. Der Plan für diese Woche sieht so aus = Mo arbeiten  - Die arbeiten - Mitt krank geschrieben - Do arbeiten - Fr arbeiten - Sa arbeiten !! Nicht einen Tag frei!! Klar, ich muss Mittwoch nicht arbeiten, aber ich kann auch nicht ausschlafen, denn ich muss ja in der Früh zum Arzt!
Aber auch das hätten wir geklärt! Ich darf auch einen freien Tag in der Woche haben. Warten wir also ganz entspannt auf den nächsten Plan!!!

*****

Als ich heute Mittag endlich zu Hause ankam und meine Post aus dem Briefkasten holte hielt ich eine Einladung in den Händen! Eine Einladung zu einem Seminar von der Firma! Okay, schauen wir mal auf das Datum ............  im Juli, mhhh ............. ein Mittwoch, au backe ....................... "sollten sie kurzfristig aus krankheitsgründen verhindert sein, so teilen sie uns dies bitte mit", lässt sich machen, gar kein Problem .................. Mittwoch ist bei mir ja gar nicht gut .................... entweder Termin bei meinem Vampir, oder zur Chemo!
Nun, als pflichtbewusster Mitarbeiter rief ich auch gleich die angegebene Telefonnummer an und teilte der Dame mit das ich leider im Juli am besagten Termin krank sei!!!  ........................ ich konnte förmlich durch Telefon sehen wie besagter Dame das Gesicht entglitt ................ "im Juli, an dem Termin sind sie krank?????" ......... der Ton war nicht sehr freundlich ............. klar, ich konnte nur noch einmal bestätigen das ich an diesem Mittwoch krank sein werde ................. "ähhhhhhh, ja gut, dann werden wir sie hier streichen"!!!
Ich glaube die Dame dachte ich hätte hellseherische Fähigkeiten, aber dann konnte ich doch nicht länger inne halten und klärte die Dame auf wieso und warum ich jetzt schon sagen kann weshalb ich genau an diesem Tag krank bin! Ich konnte richtig merken wie sie ihr Gesicht wieder fand und auch der Ton wurde wieder sehr freundlich.
Ich weis, war nicht fair, aber den Spass musste ich mir erlauben!!

Martina 07.06.2010, 21.54 | (1/1) Kommentare (RSS) | PL

Die erste

Woche mit dem neuen Chef haben wir überstanden.
Irgend wie war es komisch diese Woche ..................... selbst den Kunden fiel das sofort auf das etwas anders war als sonst!  Irgendwie fehlte dem Laden diese Woche <Leben>.
Bei der Chefin lief morgens früh schon das Radio wenn man rein kam und wir begannen den Tag mit guter Musik (jedenfalls solange der Laden noch geschlossen war).

Beim neuen Chef ist es ungewohnt ruhig .................... er redet kaum (eher gar nicht), ist ein total ruhiger Typ ............... wir sind aber guter Hoffnung das sich das mit der Zeit legt und er mit uns auch mal ein paar Worte wechselt!

Ein paar Arbeitsgänge möchte er gerne anders handhaben, ist ja auch kein Problem, aber da er das nicht rechtzeitig mitteilte was und wie er etwas anders haben möchte bin ich diese Woche nicht einmal pünktlich aus dem Laden gekommen, ich habe immer erst eine Bahn später nehmen können.  Nun, ich hoffe das sich das dann diese Woche ändert, aber auch da geben wir die Hoffnung nicht auf.

Schauen wir also mal was die neue Woche so bringt!!

Martina 16.05.2010, 20.36 | (0/0) Kommentare | PL

Die erste

Woche mit dem neuen Chef haben wir überstanden.
Irgend wie war es komisch diese Woche ..................... selbst den Kunden fiel das sofort auf das etwas anders war als sonst!  Irgendwie fehlte dem Laden diese Woche <Leben>.
Bei der Chefin lief morgens früh schon das Radio wenn man rein kam und wir begannen den Tag mit guter Musik (jedenfalls solange der Laden noch geschlossen war).

Beim neuen Chef ist es ungewohnt ruhig .................... er redet kaum (eher gar nicht), ist ein total ruhiger Typ ............... wir sind aber guter Hoffnung das sich das mit der Zeit legt und er mit uns auch mal ein paar Worte wechselt!

Ein paar Arbeitsgänge möchte er gerne anders handhaben, ist ja auch kein Problem, aber da er das nicht rechtzeitig mitteilte was und wie er etwas anders haben möchte bin ich diese Woche nicht einmal pünktlich aus dem Laden gekommen, ich habe immer erst eine Bahn später nehmen können.  Nun, ich hoffe das sich das dann diese Woche ändert, aber auch da geben wir die Hoffnung nicht auf.

Schauen wir also mal was die neue Woche so bringt!!

Martina 16.05.2010, 20.36 | (0/0) Kommentare | PL

Ich habe

vorhin bei einer Tasse Kaffee eine Tafel Schokolade gegessen ............. plötzlich war sie leer ................ dabei wollte ich nur ein, na, vielleicht auch zwei Stückchen, essen!!
Ist aber nicht weiter schlimm ................ es war Luftschokolade .............. in Luft sind doch keine Kalorien drin, oder wie war das!!!

Lecker war se trotzdem!

Martina 09.05.2010, 17.50 | (1/1) Kommentare (RSS) | PL

Der Freitag

fing schon sch****  an!!
In der Nacht von Donnerstag auf Freitag bin ich jede Stunde einmal wach geworden ............ zwar konnte ich immer wieder schnell einschlafen, aber der Schlaf war stündlich unterbrochen!
Auf dem Weg zur Arbeit, stehe an der Bushaltestelle und warte, nach zehn Minuten gehe ich dann zu Fuß zur U-Bahn. Ist ja nicht weiter schlimm, mit dem Bus fahre ich 4 Minuten und zu Fuß sind es ca. 10 Minuten, da ich aber leider zur Zeit nicht so schnell zu Fuß bin wie sonst brauche ich im Moment 15 Minuten.  Zwie U-Bahnen habe ich  bis dahin schon verpasst, wenn der Bus pünktlich gekommen wäre.  Kaum stehe ich unten am Bahnsteig, fährt oben der Bus vor, hatte der sage und schreibe über 25 Minuten Verspätung.
Da kamen mir schon so Gedanken ............. ist nicht dein Tag heute ............ irgend etwas liegt heute in der Luft!!!!!!
Endlich auf der Arbeit angekommen, mit nur ein paar Minuten Verspätung, kommt mir meine Chefin im Laden schon entgegen, an ihrer Seite ein Mann den ich noch nicht kannte, aber mit unserer Berufskleidung, aha, ein Kollege also ................
Nur die Worte die ich kurz darauf vernahm, genau die haben mir meinen Tag dann so richtig vermiest ................... " Darf ich ihnen Herrn XXX vorstellen, der ist ab Montag euer neuer Chef, der neue Filialleiter!"   Patsch ................ das saß ................ ich war so sprachlos (das soll bei mir schon was heißen) ich bekam keinen Ton heraus!!!
Hat es unser Möchtegern Chef ........... unser kleiner Chef ........... der eigentlich nur die Vertretung ist ............... der Chefin zur Hand gehen sollte als zweite Kraft ........... hat er es endlich geschafft!! Er arbeitete schon lange gegen sie und nicht mit ihr .............. hat Mist gebaut wofür sie den Ärger bekam .............. hat ihr nur Knüppel zwischen die Beine geworfen .............. hat sie in der Arbeit nicht unterstützt, hat sie sogar noch behindert .................. nun hat er es geschafft und sie darf in eine andere Filiale gehen.
Wir haben sie gewarnt, schon lange, doch sie hat sich nicht gewehrt und gehofft  das Problem löst sich irgendwann .................. leider war das falsch, sie hätte mal auf den Tisch hauen sollen!
Er ist bei den Kollegen unbeliebt ................... bei vielen Kunden ebenfalls ................. ich darf mir oft Beschwerden über ihn an der Kasse anhören ................. er vermiest das Betriebsklima mit seiner schlechten Laune wenn es nicht so läuft wie er es gerne hat, wenn er nicht so arbeiten darf wie er möchte ................ früh anfangen, ungern, alleine schon mal überhaupt nicht gerne, am liebsten wenn er dirigieren kann .......... spät arbeiten, nein danke, wenn er schon mal später anfangen sollte und Chefin früher gehen wollte, er hat es sehr oft, leider viel zu oft geschafft, das sie doch geblieben ist und arbeiten erledigt hat die er eigentlich hätte machen sollen, aber nicht dazu gewillt war!!!
Er war diese Woche nicht da, hatte Urlaub, die nächste Woche auch noch, Gott sei dank!!
Das Personal ist geschockt, wir verstehen die Welt nicht mehr ................. warum SIE ...... warum nicht ER???
Gestern und Heute war das arbeiten nicht schön ............. es wirkte alles so falsch, man wollte aufwachen aus dem bösen Traum .......... aber leider war das kein Traum ........... ich hätte heulen können als ich Feierabend hatte und mich verabschiedete!
Der neue Chef kann nichts dafür ................ er musste die Filiale genauso wechseln wie unsere Chefin ................ Wut haben wir vor allem auf unseren kleinen Möchtergern-Chef ......................

Meine Chefin stand mir gerade in den letzten Monaten sehr zur Seite, ich konnte mit ihr über meine Krankheit, die Behandlung usw.,  reden .............. sie ist eine Frau, sie hatte Verständnis ................... aber kann ich mit einem Mann genau so darüber reden???????? Nein??????? Mit dem neuen Chef schon mal gar nicht, den muss man doch erst einmal kennen lernen!

Die Mehrheit bei uns sind Frauen, wo gehen wir denn jetzt mit unseren Problemen hin .............. jetzt merkt man erst einmal wie schön es ist eine Frau zum Chef zu haben ............... nur haben wir sie leider jetzt nicht mehr!!

Ich habe sooooooooooooooo eine WUT im Bauch!!!!
Ich möchte aufwachen aus dem bösen Traum!!!!!!!!

Martina 08.05.2010, 20.55 | (2/2) Kommentare (RSS) | PL

Meinen

wöchentlichen Termin zur Blutabnahme habe ich für heute schon hinter mir. Da morgen ja die nächste Chemo ansteht durfte ich heute wieder 2 Röhrchen Blut da lassen.

Mein Heuschnupfen macht  mir dank Tabletten nicht mehr soviel Ärger, dafür kämpfe ich mit einer verstopften Nase. Das Wetter trägt leider nicht dazu bei meine Laune ein klein wenig zu heben, draußen ist es grau in grau und verdammt kalt und windig. Aber trotzdem muss ich gleich noch einmal raus und ein paar Kleinigkeiten erledigen, also heißt es gleich warm einpacken, auf dem Rad ist es ungemütlich.

*****

Anna geht es dank der Tabletten auch wieder sehr gut. Sie nimmt ihre Medizin Abends mit einem Leckerchen problemlos ein. Natürlich gibt es dabei auch für die anderen Fellmonster immer ein kleines Leckerchen und es ist schon erstaunlich wie schnell die Bande sich daran gewöhnt. Ab einer bestimmten Zeit kann ich keinen Schritt mehr alleine in die Küche machen, es könnte ja schon soweit sein und man Katze lässt mich und den Schrank  (in welchem sich alles befindet) nicht mehr aus den Augen.

Martina 04.05.2010, 09.47 | (1/1) Kommentare (RSS) | PL

Eigentlich

hätte ich gestern ja noch Urlaub gehabt ............. eigentlich!!
Ein Hilferuf meiner Chefin hat mich meinen Urlaub früher enden lassen "grrr".
Beim ersten Wecker klingeln um 4.30 Uhr habe ich natürlich geschimpft wie ein Rohrspatz, aber nun gut, da musste ich durch, es war ja auch nur ein halber Tag!!

Mittags wieder zu Hause holte ich einen Brief aus dem Postkasten. Bevor der Brief geöffnet wurde musste erst die Brille auf die Nase gesetzt werden.
KV Nordrhein  ............. hörte sich so nach Krankenkasse an ................. ich war neugierig!
Doch was ich dann in den Händen hielt fand ich gar nicht witzig .............. ich konnte nur mit dem Kopf schütteln!

Ich hielt eine Einladung in den Fingern .............. zum Mammographie-Screening ........... zur Brustkrebs Früherkennung!!!!
Die haben doch sonst alles gespeichert ................. da müsste doch auch drin stehen das ich erst im Januar zur Mammographie war ................ das Schreiben kam von der Zentrale Stelle Nordrhein!!!!! 
Danke ............... aber ich benötige diese Einladung nicht mehr .............. und wenn ich auf das Ergebnis der Mammographie im Januar gehört hätte - ist alles in Ordnung, alles gutartig -  dann würde es mir  jetzt gar nicht gut gehen ...............................

mir blieb echt die Spucke weg!!!

Martina 13.04.2010, 16.33 | (0/0) Kommentare | PL

Ich bin froh

das die Woche geschafft ist!!
Donnerstag war ja auf der Arbeit schon die Hölle los, ich habe es abends so gerade eben noch geschafft mir etwas zu essen zu machen, bevor ich auf der Couch zusammengebrochen bin.
Freitag wurde mit viiiiiiiiiiieeeel schlafen verbracht,  ich kam irgendwie nicht in die Gänge.
Die Nacht auf Samstag war dann leider viel zu kurz, 4.30 Uhr klingelte der Wecker,  bis 14.00 Uhr war arbeiten angesagt!!

Oh mann ................ hatte ich irgendwas verpasst??? War ein Krieg ausgebrochen, bleiben die Geschäfte nächste Woche geschlossen?????????? Die Leute haben gekauft was das Zeugs hält!
Tja, Ostern ist halt wie Weihnachten, es kommt immer sooooo plötzlich!!

Ich kann ja verstehen das es Dinge gibt die man erst kurz vor dem Wochenende einkaufen kann, aber muss ich vor einem solchen Wochenende einen Großeinkauf machen mit Toilettenpapier, Küchentücher, Putz und Waschmittel??? Das sind doch alles Sachen die ich zu Hause lagern kann, die ich zwischendurch, auf jeden Fall vor den Feiertagen holen kann!!

Aber egal, auch das haben wir geschafft und manche lernen es halt nie.

Lustig wird es dann wenn die Kundin schon fast beim bezahlen ist, nur noch wenige Artikel gescannt werden müssen, ihr dann siedend heiß einfällt ............. morgen ist Ostern .............. Ostern brauche ich Eier, bunte Eier ................... schwupps, lässt sie alles stehen und liegen und kommt Minuten später mit bunten und weißen Eiern zurück. Das war knapp!!

Gut war auch der Kunde, welchem ca. 8 Euro beim bezahlen fehlten, seine Ware zu ende einpackte und meinte er würde mir das Geld gleich aus dem Auto bringen!! Auf mein bitten hin das Geld zu holen, da ich ansonsten nicht weiter kassieren kann, wollte er mit seiner Tasche nach draussen gehen ...................... aber hallo ............. die Sachen bleiben solange da!!  Meint er doch tatsächlich zu mir was das soll, er kann die Sachen doch schon mal mitnehmen, er kommt doch gleich wieder rein!!!  Nein, nein, unbezahlte Ware bleibt bei mir, da gibt es keine Diskussionen!!!

*******


Samstag Abend, 23.50 Uhr .............. R**eal Werbung im Fernsehen!!!
Wieso wird da ein Artikel beworben welcher vom 29.03. bis zum 03.04. im Angebot war??  Die Geschäfte haben alle schon geschlossen, meine nächste Einkaufsmöglichkeit ist Dienstag und da bekomme ich den Artikel nicht mehr zu dem Preis, zu welchem er vorhin in der Werbung angeboten wurde!! Ich finde es hinrverbrannt einen Artikel anzupreisen welchen ich zu diesem Preis nicht mehr kaufen kann!!!

Martina 04.04.2010, 01.30 | (2/2) Kommentare (RSS) | PL

Freitag

und Samstag ging auf der Arbeit so richtig die Post ab. Die Kunden waren gereizt bis zum geht nicht mehr. Schuld daran könnte der Regen gewesen sein, oder aber auch die Baustelle direkt bei uns vor der Türe (welche Parkplätze blockierte), oder auch am Samstag die Großdemo in Düsseldorf (welche Stau bis zum geht nicht mehr verursachte), hinzu kamen dann auch noch die Besucher welche zu dem Boxkampf wollten.

Es kamen dann so Sprüche von Kunden wie:
"Darf ich bitte vor, ich blockiere gerade draußen mit meinem Wagen einige Autos weil kein Parkplatz mehr frei ist!"   Neeee, ist schon klar, wir suchen uns keinen Parkplatz auf der anderen Straßenseite, wir stellen den Wagen gerade da ab wo wir stehen und gehen einfach mal kurz zum einkaufen!!!

"Guter Mann, haben sie es eilig oder warum drängeln sie so?????"   "Das ist aber nett das sie mich vorlassen!"  Da war eigentlich gerade nicht die Rede von!!!  "Ich bin auf dem Weg zu einem 95igsten Geburtstag. Sonst sind die Gäste weg bevor das Eis da ist!!" Der gute Mann hatte eine Familienpackung Eis und einen tiefgefrorenen Kuchen! So ein Geburtstag kommt ja auch immer soooooo plötzlich, man kann Eis und Kuchen nicht vorher besorgen!!!

Man fuhr sich gegenseitig in die Hacken und schnauzte sich plump an .............. was war ich Samstag froh als ich endlich nach Hause konnte. Obwohl, ich muss schon sagen, das ich zur Zeit solche Szenen mit sehr viel Humor beobachte, mit dem Kopf schüttel und mir denke über welche sinnlosen Kleinigkeiten sich doch manche tierisch aufregen!!!

Martina 21.03.2010, 22.26 | (0/0) Kommentare | PL

Heute Morgen

hatte ich ja wieder ein Date mit dem Arztlabor, meine wöchentliche Blutabnahme.
Ob die Werte in Ordnung sind werde ich morgen Nachmittag erfahren, aber ich gehe nicht davon aus das diese sich verschlechtert haben, schließlich ging es mir die ganze Woche gut.
Auch auf der Arbeit verlief alles gut, ich muss nur zwischendurch öfters mal eine kleine Pause einlegen, aber wenn das alles ist dann kann ich zufrieden sein.

Eigentlich hätte ich heute sehr gerne das schöne Sonnenscheinwetter ausgenutzt um mit dem Rad ein wenig unterwegs zu sein, aber leider habe ich ausgerechnet heute auf die Paketpost gewartet. Ich hatte mal wieder Katzenstreu bestellt und wer die Story anfang Dezember verfolgt hat, weiß das unser Paketbote immer sehr erfreut über diese Lieferungen ist. Aber er hat es sich bis heute nicht mehr gewagt, wenn ich zu Hause bin, mir eine Karte in den Kasten zu werfen damit ich mir das Paket auf der Poststation abhole, nur weil der werte Herr keine Lust hat mir besagte Pakete nach oben zu bringen. Aber er zögert die Lieferung bis zum geht nicht mehr hinaus und das bedeutete für mich das er heute erst um halb sechs kam,  grrrrrr! Ist schon ärgerlich wenn man den ganzen Tag wartet und er erst so spät kommt, besonders wenn draußen schönster Sonnenschein ist, worauf man wochenlang gewartet hat!!
Nun denn, da ich morgen und Freitag Nachmittag jeweils arbeiten muss habe ich die leise Hoffnung das am Wochenende das Wetter nicht ganz so schlecht wird, vielleicht kann ich ja dann etwas mit dem Rad raus fahren.

Martina 17.03.2010, 22.57 | (1/1) Kommentare (RSS) | PL

2018
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
Shoutbox

Captcha Abfrage



Ingrid
Ich wünsche dir ein gutes neues Jahr und lass dir ganz liebe Grüße hier.
Ingrid
3.1.2017-20:59
Katrin
Willkommen Martina! Ganz liebe Grüße von Katrin / Naturfasern :)

Liebe Katrin, vielen Dank. Ich wurschtel mich so langsam durch und muss erst mal alles kennenlernen.
Lieben Gruß von Martina (auch von den Felltigern)
20.1.2008-8:06