Ausgewählter Beitrag

Letztes

Wochenende bekam ich eine Mail das Montag und Dienstag mit Problemen beim Internet
und Telefon zu rechnen sei,
es seien dringende Arbeiten notwendig und da könne es schon mal zu Komplettausfällen kommen.
Montag und Dienstag relativ gut ohne Probleme rum bekommen, irgendwann ist mal spät Abends das Internet ausgefallen, das war es aber eigentlich.
Mittwoch hatte ich dann hin und wieder Probleme beim Fernsehen, aber immer nur so für ca. zehn Minuten.
Donnerstag war es dann morgens schon etwas heftiger, immer wieder blieb das Bild weg. Als ich Abends von der Arbeit kam und den Fernseher einschaltete ging gar nichts mehr!! Schon recht schnell merkte ich das auch das Telefon und Internet nicht funktionierten!! Na bravo!! Mir blieb also nichts anderes übrig als die Hotline vom Handy aus anzurufen!
Das das an dem Abend nichts mehr wird war mir klar, aber es stand das Wochenende vor der Tür und das komplett ohne alles??
Freitag früh erhielt ich eine SMS auf mein Handy das die Störung den gesamten Bereich hier betrifft und man daran arbeiten würde!
Als ich Mittags zur Arbeit fuhr war hier immer noch alles tot. Also  bis zum Feierabend abwarten!

Auf der Arbeit hatte ich nicht viel Zeit zum nachdenken, bei uns war die Hölle los!!
Ca. eine Stunde vor Feierabend, so gegen 18 Uhr, dann noch der Megaknaller  .............  ich war gerade dabei die Ware eines Kunden zu scannen als ich sah das ein Herr mit einem übervollen Einkaufswagen durch die Obst und Gemüseabteilung mit ziemlich schnellen Schritten zur Türe ging raste. Sofort rief ich zu ihm rüber, er war schon mit dem Einkaufswagen durch die erste Türe ......... ich sprang auf um hinterher zu rennen ........... da blieb er dann doch plötzlich stehen und kam mit dem Wagen wieder in den  Laden.  Fing dann an zu brabbeln an da würde seine Frau stehen und er würde nur englisch sprechen, tat auf entrüstet, schnappte sich seine Frau und die zwei machten sich sowas von schnell vom Acker, so schnell war kein Kollege keine Hilfe vorne.
Boah, so eine Aufregung kann ich zur Zeit gar nicht gebrauchen, ich merkte sofort wie mein Blutdruck in die Höhe schnellte.
Als ein Kollege dann zur Hilfe kam waren die Zwei natürlich weg, aber wenigstens die Ware hatten wir.
Wir haben uns die Zwei dann noch an der Überwachungskamera angeschaut, das ganze hat nicht lange gedauert, die waren höchstens fünf Minuten im Laden, haben in rasendem Tempo den Wagen vollgemacht und er hat dann ganz kurz vor der Obst und Gemüseabteilung noch gewartet bevor er Gas gegeben hat. Wir vermuten das sie ihm Zeichen gegeben hat bevor er losrannte.
Der ganze Inhalt des Einkaufswagen hatte einen Wert von über 180 Euro!!!

Zu Hause habe ich dann meinen Blutdruck kontrolliert, wie erwartet war der natürlich zu hoch, hatte sich aber Gott sei Dank bis zum nächsten Vormittag wieder beruhigt.

Die Störung zu Hause war Freitagabend wieder behoben, aber durch die Aufregung auf der Arbeit ist mir das erst später bewusst geworden.

Martina 15.10.2017, 19.32

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

3. von 19sixty

Für Diebstahl habe ich absolut kein Verständnis, und sei der Wert noch so gering.

Liebe Grüße

vom 17.10.2017, 12.50
Antwort von Martina:

Ich habe auch für die kleinen Ladendiebstähle kein Verständnis, aber solche Dreistigkeit kommt Gott
sei Dank nicht jeden Tag vor.
Liebe Grüße, Martina
2. von Linda

Oh je, da hätte ich mich auch aufgeregt. Wegen den Kunden wie wegen dem ausgefallenen Internet. Die Menschen sind ja sowas von dreist!!! Liebe Grüße Linda

vom 16.10.2017, 04.47
Antwort von Martina:

Es wird immer schlimmer mit den Ladendiebstählen und die lassen sich immer wieder was neues einfallen.
Liebe Grüße, Martina
1. von Josi

Das wird immer krasser mit den Ladendieben. Habe auch immer Blutdruck hoch zehn gehabt, wenn ich so etwas miterleben musste.

Es gibt ruhigere Jobs.

GLG Josi

vom 15.10.2017, 21.57
Antwort von Martina:

Wo der Blutdruck bei mir zu niedrig war tat so ein bißchen aupuschen ja mal ganz gut,
aber jetzt mit zu hohem Blutdruck kann ich auf diese Aufregung verzichten.
Liebe Grüße, Martina
2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Shoutbox

Captcha Abfrage



Ingrid
Ich wünsche dir ein gutes neues Jahr und lass dir ganz liebe Grüße hier.
Ingrid
3.1.2017-20:59
Katrin
Willkommen Martina! Ganz liebe Grüße von Katrin / Naturfasern :)

Liebe Katrin, vielen Dank. Ich wurschtel mich so langsam durch und muss erst mal alles kennenlernen.
Lieben Gruß von Martina (auch von den Felltigern)
20.1.2008-8:06