Ausgewählter Beitrag

Endlich

ist er da, der Sommer.
Meinen Knochen geht es gleich sehr viel besser, nur die Füße wollen noch nicht so richtig.

Als es endlich wärmer wurde habe ich gleich angefangen meine Balkone sommertauglich zu machen, jeden Tag habe ich einen Abstecher zur Gärtnerei gemacht und ein paar Blümchen mitgenommen. So wurde nach und nach jeder Balkonkasten bepflanzt. Wie jedes Jahr mussten auch diesmal ein paar Tomatenpflanzen mit.  Diese sind auch schon kräftig gewachsen und haben viele Blüten bekommen, ich hoffe auf baldige Tomatenernte.
Meine Erdbeerpflanzen, die ich schon viel zu früh gekauft hatte, aber sie lachten mich so nett an beim einkaufen, haben das kältere Wetter danach gut überstanden und jetzt wo es wärmer ist kann ich fast täglich meinen Nachtisch frisch pflücken.


Auf der Arbeit gab es auch ein paar kleinere Aufregungen, unser Chef hatte Urlaub und unser kleiner Chef muss dann immer zeigen das er was zu sagen hat.  Macht immer wieder Spaß wenn man versucht einer gewissen Person den ganzen Tag aus dem Weg zu gehen. Klappt nicht immer!

Wie in jedem Quartal war ich auch im letzten Monat bei meinem Arzt zur Untersuchung.  Ich teilte ihm wieder einmal mit das ich bei gewissen Bewegungen Schmerzen hinter meiner Narbe habe. So komme ich zB. an gewissen Tagen mit meinem Oberkörper nicht weit genug runter um die Schuhe zuzubinden. In solchen Situationen  kann ich meinen Oberkörper nur bis zu einer bestimmten Stelle nach vorne oder runter beugen, ich komme  dann nicht weiter, in der Narbe habe ich dann das Gefühl sie reißt auseinander, oder von innen werden Nadeln reingestochen.  Nur das ich das nicht immer habe, mal kann ich alles ganz normal machen und von jetzt auf gleich komme ich nicht mehr runter.
Mein Arzt äußerte die Vermutung das es vom Narbengewebe kommt, was ihn aber stutzig machte das ich die Beschwerden nicht immer habe. So riet er mir das die Ärztin die mich operierte sich das mal anschaut. 
Also habe ich in der Brustklinik einen Termin gemacht.
Dieser war am Donnerstag und je näher der Termin rückte desto nervöser wurde ich. Die Ärztin hat sich alles ganz genau angeschaut und es sieht alles wunderbar aus. Um jedoch auszuschließen das da doch was ist habe ich Freitag noch einen MRT-Termin. Die Vermutung der Ärztin ist das dieser Schmerz eventuell vom Halswirbel kommt der bis nach vorne strahlt. Eine Überweisung für den Orthopäden habe ich auch schon, aber erst mal abwarten was bei dem MRT raus kommt. Wenn es vom Rücken kommt dann ist das so, dann muss ich schauen wie ich die Halswirbel entlasten kann, wichtig ist nur zu wissen das sich da nichts neues in meiner Brust gebildet hat.

Diese Woche jedoch werde ich  das schöne Wetter genießen und sämtliche Gedanken weit weg schieben, ich habe ein paar Tage Urlaub.

Martina 11.06.2017, 19.27

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

2. von

Auch von mir Daumendrücker fürs MRT, dass da nichts ist, was da nicht hingehört.

Liebe Grüße

vom 12.06.2017, 14.55
Antwort von Martina:

Danke schön fürs Daumen drücken, auch wenn es nur zur reinen Vorsicht ist um es 100% auszuschließen das da was ist, ein klein wenig nervös bin ich doch.
Liebe Grüße, Martina
1. von Linda

Ich drücke die Daumen, daß nichts Schlimmes raus kommt. Das mit den Bewegungen kenne ich ja von mir, bei mir ist alles vom Rücken. Toll, daß du auf dem Balkon alles so schön machst. Dann wünsche ich dir guten Appetit bei allem, was da wächst. insel
Viele liebe Grüße Linda

vom 12.06.2017, 11.21
Antwort von Martina:

Ich brauch im Sommer mein Grün auf dem Balkon und für Tomaten und Erbeeren ist immer ein Eckchen frei.
Ich vermute jetzt auch das der Schmerz vom Rücken kommt, aber da kommt man ja nicht drauf wenn es genau hinter der Narbe schmerzt, als erstes hat ma Kopfkino das da wieder was sein könnte.
Liebe Grüße, Martina
2017
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Shoutbox

Captcha Abfrage



Ingrid
Ich wünsche dir ein gutes neues Jahr und lass dir ganz liebe Grüße hier.
Ingrid
3.1.2017-20:59
Katrin
Willkommen Martina! Ganz liebe Grüße von Katrin / Naturfasern :)

Liebe Katrin, vielen Dank. Ich wurschtel mich so langsam durch und muss erst mal alles kennenlernen.
Lieben Gruß von Martina (auch von den Felltigern)
20.1.2008-8:06