Ausgewählter Beitrag

Die

Langzeitblutdruckmessung  habe ich erfolgreich beendet und bin das Folterinstrument wieder los.
Mittwoch mittag habe ich es dran bekommen und ich habe es doch tatsächlich geschafft mit dem Teil noch zum einkaufen zu fahren.  Macht schon Spass wenn man auf dem Fahrrad sitzt und das Ding sich plötzlich aufpumt, man aber keine Zeit mehr hat rechtzeitig stehen zu bleiben. Beim erstenmal bin ich ja noch mit dem Rad rechts ran und abgestiegen. Durch die Bewegungen dabei hat das blöde Gerät aber eine Störung gemeldet und gleich doppelt gepumt, aua!!  Somit bin ich beim nächsten aufpumpen einfach auf dem Rad geblieben, den Arm  still gehalten und ganz langsam weitergefahren. War zwar nicht so schön, aber das Gerät hat wenigstens keine Störung gemeldet.
Als ich wieder zu Hause war und meine Jacke auszog fiel mir auch wieder ein warum ich nach der letzten Langzeitblutdruckmessung froh war als das Ding wieder abkam!! Die doofe Manschette hatte die ganze Armbeuge aufgescheuert.
Ich habe also immer versucht das Ding so gut es ging nach oben zu schieben.
Wundgescheuert bin ich auch diesmal wieder von der Manschette, aber wenigstens nicht in der Armbeuge, das war nämlich sehr unangenehm.

Dank des doch sehr ungemütlichen Wetters habe ich mich die letzten Tage immer wieder in mein Nähzimmer zurück gezogen, es stand noch eine Jacke auf meinem Nähplan. Vorhin noch die Druckknöpfe reingeschlagen  ..........   fertig!!





Dunkelblaues Velourleder und eigentlich sollte die Jacke laut Anleitung nicht gefüttert werden, ich habe die Jacke aber mit Futter gearbeitet.
Ein sehr schöner Schnitt, den werde ich bestimmt noch einmal nehmen, wenn auch mit kleinen Änderungen.

06.10.2017, 21.22

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

4. von Josi

@ Linda: wenn man Probleme mit dem schlafen hat, dann kannste das komplett knicken, denn das Teil pumpt sich ja ewig auf.

GLG

vom 07.10.2017, 16.24
Antwort von :

Stimmt, mit schlafen ist da wirklich nicht viel.
Nachts pumpt das Ding sich alle halbe Stunde auf  
3. von 19sixty

Die Jacke ist schick. Mir gefallen auch immer wieder die Stickereien, die Du aussuchst. Sie machen die Stücke einzigartig.

Das Wetter soll am Wochenende ja nicht so toll werden. Viel Zeit zum nähen *gg*.

Liebe Grüße

vom 07.10.2017, 09.07
Antwort von :

Stimmt, die Stickereien machen die Sachen zusätzlich zu Einzelstücken.
Ich hoffe morgen hält sich wenigstens der Regen ein klein wenig zurück, in Venlo ist mal wieder Stoffmarkt und den Stoff würde ich ganz gerne erst zu Hause in der Maschine waschen.
Liebe Grüße, Martina
2. von Linda

So ein Meßgerät ist ja echt lästig. Ich könnte mit dem Ding ja nicht schlafen . Geht das denn? Mich stört ja eh alles nachts.
Deine Nähkünste sind wieder mal bewundernswert!
Viele liebe Grüße Linda

vom 07.10.2017, 05.38
Antwort von :

Das sind die reinsten Folterinstrumente diese Dinger.
Tagsüber pumpt sich das alle 15 Minuten auf und ab 22 Uhr nur noch alle halbe Stunde, du kannst also maximal eine halbe Stunde am Stück schlafen. Wie das Ding ab war und ich wieder zu Hause war ich so ko., schlimmer wie arbeiten.
Die Jacke habe ich heute draußen zum ersten mal angehabt, trägt sich total gut.
Liebe Grüße, Martina
1. von Josi

Moin von der See. Mein Hausarzt wollte mir letztens auch so ein Teil verpassen, da mein Blutdruck zum ersten Mal seit Monaten nicht so war, wie er sein sollte. Liegt aber -muss man eben denken- auch an dem Opiat, welches ich ja einnehmen muss, damit ich wenigstens ein bissie zur Ruhe komme. Habe dann etwas schnippisch reagiert und nu weiß auch er, dass ich nicht mehr alles mit mir machen lasse. Ich weiß, dass ich durch die HWS bzgl. Herzschlag -einer zusätzlich- Probleme habe. Ist vorhanden, nachdem so ein Depp von Arzt 2003 meinte, er müsse mir den Nacken einrenken. Er kannte meine Vorgeschichte nicht und spulte sich auf wie so'n Arsch und dann so etwas.

Die Jacke gefällt sogar mir, soll schon was bedeuten.

Wünsche Dir ein schönes Wochenende.

GLG Josi schnell

vom 06.10.2017, 22.20
Antwort von :

Sonst hatte ich eigentlich immer zu niedrigen Blutdruck, erst in letzter Zeit ist der in die Höhe gegangen,
als das mit dem Schwindel war sogar extrem hoch, daher jetzt die Langzeitmessung.
Ich kontrolliere seitdem ja auch immer und trotz Betablocker geht der nicht ganz runter. Ich bin mal gespannt, Montag habe ich den Termin zur Auswertung, dann erfahre ich ob ich die Tabletten weiterhin nehmen muss oder ob ich die wieder absetzen kann.  War das noch schön als ich morgens eine Magentablette nehmen konnte und fertig!!
Manchmal muss man selbst die Notbremse ziehen und auch dem Arzt "Nein" sagen.
Ich schicke liebe Grüße zur See,
Martina
2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Shoutbox

Captcha Abfrage



Ingrid
Ich wünsche dir ein gutes neues Jahr und lass dir ganz liebe Grüße hier.
Ingrid
3.1.2017-20:59
Katrin
Willkommen Martina! Ganz liebe Grüße von Katrin / Naturfasern :)

Liebe Katrin, vielen Dank. Ich wurschtel mich so langsam durch und muss erst mal alles kennenlernen.
Lieben Gruß von Martina (auch von den Felltigern)
20.1.2008-8:06