Ausgewählter Beitrag

Das war

mal wieder dreist!!
Ich sitze in der Kasse und will gerade  mit dem scannen der Ware von meinem nächsten Kunden anfangen, da sehe ich wie eine Kundin mit einem gut gefüllten Einkaufswagen an der Obst und Gemüseabteilung vorbei nach draußen steuert. Nun kann es mal sein das ein Kunde sich  noch etwas von draußen holen möchte und dabei gedankenverloren den Einkaufswagen mit raus nimmt. Das sah bei der Kundin auch erst so aus und ich wollte ihr zurufen sie möchte doch bitte den Einkaufswagen drinnen stehen lassen, diese Dame aber reagierte nicht auf meinen Zuruf. Schnell begriff ich das es sich hier nicht um ein Versehen handelt. Ich informierte die Kollegin in der Obst und Gemüseabteilung und diese hechtete sofort hinterher. Ein Kollege der den Aufruhr mitbekam spurtete auch los.
Die Dame hatten einen ordentlichen Schritt drauf, aber irgendwann hatten meine Kollegen sie eingeholt.
Erst wollte sie sich noch rausreden sie würde den Kassenbon nicht finden, merkte aber sehr schnell das das nicht half und sagte dann gar nichts mehr.
Kundin samt Einkaufswagen ab ins Büro, Diebstahlsmeldung aufnehmen und auch gleich die Polizei gerufen.
Die Polizei ließ etwas auf sich warten, in der Zwischenzeit wurde aufgenommen was die werte Dame mitgehen lassen wollte.
Sie wollte es sich an dem Wochenende wohl gut gehen lassen, u.a. ein bißchen Gemüse, ein paar Bierchen und einem Fleischpaket von der Bedienungtheke (über 30 Euro Fleisch) kamen wir auf eine Gesamtsumme von über 80 Euro.
Nachdem dann die Formalitäten erledigt waren, der Dame Hausverbot ausgesprochen wurde entließ man sie aus dem Büro. Anstatt auf direktem Weg nach draußen zu gehen wollte sie noch einen Abstecher durch den Laden machen!! Ja neeeee, ist klar, wohl noch eine zweite Runde einlegen, oder??  Daraufhin bekam sie Begleitschutz von meiner Kollegin bis vor die Türe!!

Martina 22.07.2018, 01.07

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

5. von Birgit

Das ist ja unfaßbar .. wie abgebrüht muß man sein, um sowas zu machen?? Und dann sogar hinterher noch eine Runde durch den Laden drehen? Das klingt wirklich so, als ob sie es nicht zum ersten Mal gemacht hat. Haben solche Leute kein schlechtes Gewissen?? Gut, dass du sie bemerkt hast!

Ganz liebe Grüße zu dir durch den Regen mistwetter
katze
Birgit

vom 27.07.2017, 08.03
Antwort von Martina:

Das hat sie nicht zum ersten mal gemacht, ganz bestimmt nicht, solche Leute reagieren verdammt abgebrüht.
Liebe Grüße, Martina
4. von Christiane

solche Leute versuchen es immer wieder. Bei uns im Netto (früher Kaiser's) kommen die Leute mit einem vollen Einkaufswagen nicht an der Kasse vorbei. Aber ich möchte nicht wissen, was vorher in diverse Taschen in Jacken oder Mänteln versch wind en. Beobachtet habe ich es noch nicht. Vorher wurde einer erwischt, der aus dem Lager Flaschenkisten herausgeholt hat (es war zu der Zeit dummerweise unverschlossen) und sie dann durch den Automaten schicken wollte, um das Pfandgeld zu kassieren. Er ist aber leider aufgefallen. Liebe Sonntagsgrüße von Christiane.
wolke

vom 23.07.2017, 12.39
Antwort von Martina:

Ich fand dieses offene Einkaufen ohne Barrieren von anfang an Mist.
Die Dame hat das bei uns wohl auch nicht zum ersten mal gemacht, an der Bedienungstheke war ihr Gesicht auf jeden Fall bekannt, nur für uns an der Kasse war sie noch unbekannt.
So ein Leergutraum sollte immer gut verschlossen sein.
Im November ist bei uns großer Umbau, wir werden den Laden für ca. 2 Wochen geschlossen haben. Ich hoffe das sich danach einiges ändern wird, man dann nicht mehr so ohne weiteres nach draußen kann wie bisher.
Liebe Grüße, Martina
3. von Hanna

Das ist ja nicht zu fassen! Da gehört schon eine Portion Abgebrühtheit dazu!

vom 22.07.2017, 12.54
Antwort von Martina:

Aber sie schien Routine darin zu haben, kauft also öfters so ein.
Liebe Grüße
2. von

Das war wirklich dreist. Ich würde wetten, sie kommt wieder, trotz Hausverbot. Wer so abgebrüht ist, lässt sich kaum abschrecken.

Liebe Grüße

vom 22.07.2017, 09.51
Antwort von Martina:

Das muss sie sich überlegen, wenn sie trotz Hausverbot noch einmal wieder kommt dann begeht sie Hausfriedensbruch.
Liebe Grüße
1. von Linda

Boah, das ist echt abgebrüht. Wie gut, dass du so aufmerksam bist. Liebe Grüße Linda

vom 22.07.2017, 07.09
Antwort von Martina:

Es wird auf so dreiste Arten heutzutage geklaut, echt unverschämt.
Liebe Grüße, Martina
2018
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   
Shoutbox

Captcha Abfrage



Ingrid
Ich wünsche dir ein gutes neues Jahr und lass dir ganz liebe Grüße hier.
Ingrid
3.1.2017-20:59
Katrin
Willkommen Martina! Ganz liebe Grüße von Katrin / Naturfasern :)

Liebe Katrin, vielen Dank. Ich wurschtel mich so langsam durch und muss erst mal alles kennenlernen.
Lieben Gruß von Martina (auch von den Felltigern)
20.1.2008-8:06