Ausgewählter Beitrag

Das neue

Jahr fängt an wie das alte aufgehört hat, mit Regen und Schmuddelwetter!!
Ich hätte ja nichts dagegen wenn es endlich mal so richtig kalt wird, dann ist es meist wenigstens trocken.
Aber dieses ständige auf und ab und sich nicht entscheiden Regen oder Schnee, Sonne oder Nebel, obwohl die Sonne sich ziemlich rar gemacht hat in letzter Zeit, das geht schon ziemlich aufs Gemüt!!


Auf der Arbeit tobt nach wie vor der Bär und das wird sich wohl nicht so schnell ändern!
Wir haben den ganzen Dezember bis auf  Samstags täglich Lieferung bekommen und ab dieser Woche ändert sich das wieder, wir werden wieder drei mal die Woche Lieferung erhalten.
Nach dem Umbau kam jeden Tag ein Auspackteam, die fingen um die Mittagszeit an und blieben bis abends 21 Uhr.  Das war uns eine große Hilfe, die haben täglich eine ganze Menge weggepackt. Nur dieses Auspackteam war am Samstag das letzte mal da!! Na mal schauen ob wir mit dem Personal weiterhin zu recht kommen, ich befürchte fast das es nicht hinhaut. Na ja, letzendlich hat jeder von uns zwei Hände und zehn Finger und was nicht geschafft wird muss liegen bleiben.
Es wird auf jeden Fall spannend werden, Überstunden sind ja auch im Dezember reichlich gemacht worden.


Vor den Feiertagen habe ich auch wie in den letzten Jahren viel an der Nähmaschine gesessen.
Mein Enkelmädchen geht seit geraumer Zeit zum reiten, bzw. fängt sie erst einmal mit voltigieren an. Aber das macht ihr so viel Freude das sie das auf jeden Fall weiter machen möchte. Somit kann man sich schon denken  das der Wunschzettel für Weihnachten dementsprechend  ausfiel.  Auf meiner ToDo Liste stand ganz oben eine Reiterhose in türkis.
Das war wieder mal eine Herausforderung denn mit Reiterhosen kenne kannte ich mich so gar nicht aus. Ich wusste weder welchen Schnitt man nehmen kann, noch welchen Stoff!
Aber was früher Kopfzerbrechen bereitet hätte, heute hat man das Internet, ein Schnitt war nach einigem Suchen gefunden.
Blieb also nur noch die Frage offen welchen Stoff nehme ich, aber wozu hat man Kunden die einen Reiterhof besitzen, also habe ich mir dort Rat geholt.
Da ich keine Zeit hatte die Stoffgeschäfte abzuklappern musste auch hier das Internet herhalten.
Als ich endlich alles zusammen hatte fehlte nur noch Zeit, Zeit um alles zu nähen.

Jetzt muss man nicht denken das so eine kleine Hose schneller genäht ist wie eine große!
Auch  bei einer Hose in klein kommt es auf die Details an, nicht zu vergessen das es ja auch eine Reiterhose werden sollte.
Aber es hat super geklappt.  Nur habe ich dann darauf verzichtet gleich zwei zu machen, wollte ich doch erst sehen ob die Hose auch passt.  Die zweite Hose wird demnächst folgen.
Da ich dann schon mal für die Maus an der Maschine war wurden auch gleich noch zwei Shirts gemacht, natürlich mit ihren Lieblingstieren den Pferden drauf.

Ich erfuhr dann das mein Enkelmädchen nicht mehr so sehr auf rosa steht, na super und ich nähe ihr ein Shirt in pink!! Aber sie beruhigte mich dann, da ist doch schließlich ein Pferd drauf, da spielt die Farbe dann nicht so eine große Rolle, da darf das Shirt auch ruhig pink sein!! Na, nochmal Schwein gehabt!!



Ich habe von meinem Enkelmädchen einen gebastelten Kalender geschenkt bekommen, mit ganz vielen Fotos drin und teilweise hat sie etwas dazu gemalt oder auch dazu geschrieben.
Was habe ich mich gefreut!! Natürlich habe ich gleich durchgeblättert und mir die Fotos angeschaut!
Mann kann gleich sehen wann Karneval ist, oder Ostern und wann es endlich wärmer werden soll.
Dann kam der Juli und da muss ich wohl etwas dämlich geschaut haben, es dauerte einen kleinen Moment bis der Groschen bei mir fiel, aber meine Tochter grinste übers ganze Gesicht und selbst mein Enkelmädchen konnte sich das Grinsen nicht verkneifen!!!


Aber das Foto war eindeutig!! (Klick)
 


Na das war ja eine Überraschung!! Welch eine Freude und dann auch noch im Doppelpack!!
Natürlich durchlöcherte ich meine Tochter sofort mit Fragen und der Freude ist auch eine große Angst hinzu gekommen. Das ist eine sehr große Risikoschwangerschaft  und meine Tochter muss damit rechnen das sie schon sehr bald im Krankenhaus bleiben muss. Die Zwei zeigen schon jetzt das sie sehr eng miteinander verbunden sind. Leider in diesem Fall zu eng, denn ihnen fehlt eine schützende Wand, das heißt wenn die zwei anfangen sich zu bewegen können sie sich jederzeit gegenseitig strangulieren. Meine Tochter steht unter strengster Beobachtung und sobald irgend ein Risiko besteht muss sie in der Klinik bleiben. Ab Mai müssen wir damit rechnen das die Zwei geholt werden, sie werden auf jeden Fall 8 - 6 Wochen vor dem Termin per Kaiserschnitt auf die Welt kommen. Das Risiko ist einfach zu groß das etwas passiert wenn sie länger im Mutterleib bleiben.
Mein Enkelmädchen ist total aus dem Häuschen und findet es absolut geil das es zwei werden.
Das es Zwei werden hat man erst vor zwei Wochen entdeckt, einer der beiden hatte sich immer gut versteckt beim Ultraschall.
Meine Gedanken sind nun laufend bei meiner Tochter und ich hoffe ganz fest das alles  GUT ausgeht.

01.01.2018, 21.56

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

5. von Christiane

Liebe Martina, auch von mir für Deine Tochter und die Kleinen alles, alle Gute und ich drücke auch fest die Däumchen, das alles gut geht. Du wirst ja berichten.
Das war natürlich die Neuigkeit zu Weihnachten und Dein Enkelmädchen ist natürlich stolz, das sie bald große Schwester wird. Wie alt ist sie eigentlich mittlerweile ?
Die Hose und die Shirts sind Dir mal wieder so gut gelungen, sie sehen klasse aus. Na dann üb schonmal mit Babysachen, aber das hast Du ja schon einmal hinter Dir. Wäre ja schön, wenn alles gut geht und Deine Tochter ein Pärchen bekommt, aber Hauptsache gesund.
Für heute ganz, ganz liebe Grüße nach Duisburg von einer immer noch ziemlich erkälteten Christiane.
PS. das Wetter hat uns im Augenblick voll im Griff, im Vorgarten hat es den Ligusterstrauch am Müllkasten umgeweht und ich glaube nicht, das wir ihn wieder aufrichten können, hoffe das es morgen trockener ist , wenn wir richtig danach schauen.
Mach es gut und ich freue mich wieder über Nachrichten von Dir. wind kalt herbst

vom 03.01.2018, 14.54
Antwort von :

Oh ja mein Enkelmädchen ist stolz wie Bolle.
Aber bevor ich für die Kleinen was mache muss ich erst für mein Enkelmädchen noch mal ran, ich habe ihr ja eine zweite Reiterhose versprochen, die Maus wird übrigens übernächsten Monat schon sieben!
Ein Pärchen wird es nicht werden, es werden zwei Jungs oder zwei Mädchen, soviel steht schon fest!
Ich hoffe ihr könnt von dem Ligisterstrauch noch etwas retten.
Liebe Grüße und gute Besserung nach Solingen, Martina
4. von 19sixty

Sehr schöne Neuigkeiten zum neuen Jahr. Alles, alles Gute.

Ich wünsche Euch Gesundheit und Dir gute Nerven für den Job.

Liebe Grüße

vom 02.01.2018, 14.36
Antwort von :

Ich danke Dir.
Liebe Grüße
3. von Linda

Erstmal herzlichen Glückwunsch zu den Zwillingen im Bauch der Mama, und alles Gute für sie!!! Die Reiterhose ist super, du kannst echt toll nähen. Eine Oma, die so tolle Sachen näht! naehen
Für die Arbeit wünsche ich dir gute Nerven und Geduld, was nicht geht, geht eben nicht. Das Wetter ist schon extrem, immer wieder sehr stürmisch und naß auch bei uns, also ein konstanter Winter sieht anders aus.
Viele liebe Grüße Linda herbst

vom 02.01.2018, 07.56
Antwort von :

Danke für die Glückwünsche, ich werde sie weitergeben.
Die Hose kam auch extrem gut an, sie wurde nicht nur anprobiert, sie hat sie gleich anbehalten.
Ja das Wetter nervt extrem!  So richtig konstant kalt, das wäre toll. Stattdessen wurde hier mal wieder Unwetterwarnung gegeben.
Liebe Grüße, Martina
2. von Birgit

Liebe Martina,

wow, was für Jahresausklang bei Euch ...das sind ja aufregende Neuigkeiten, alle guten Wünsche für deine Tochter!!

Wettermäßig ist es bei uns nun auch wieder schmuddelig, und leider ist für morgen starker Sturm bis Orkan angesagt, oh je .. wind das Wetter spielt schon arg verrückt gerade.

Die Reiterhose und die Shirts sind ja total klasse, und das schöne Pferdemotiv - klar, dass dein Enkelmädchen sich darüber gefreut hat. Ich finde das einfach super, wie du mit deiner Nähmaschine so tolle Teile zaubern kannst.

Ich wünsche dir, dass doch irgendwie bald ein Ende abzusehen ist bei dem Stress auf Arbeit ..das hört sich ja schlimm an..

Ganz liebe Grüße und Wünsche für dich im Neuen Jahr,

Birgit katze

vom 02.01.2018, 07.56
Antwort von :

Ja die Neuigkeit hat mich auch ganz schön umgehauen.
Zur Freude mischt sich leider immer wieder die Angst, um meine Tochter und natürlich auch um die Zwei.
Bei uns wurde wieder mal eine Sturmwarnung rausgegeben, soll bis morgen Mittag ziemlich heftig werden. So langsam nervt das Wetter!
Ganz liebe Grüße, Martina
1. von Josi

Na, das sind ja Botschaften *gg*. Der versteckte Zwilling. Da wird man sich immer dran erinnern. Klasse.

Ich sag nun nicht Oma zu Dir :D

So, ich guck mal, ob ich nun ins Bettchen husche. Die nächsten Tage mus alles für den Umzug vorbereitet werden. Mal schauen, ob am Mittwoch der Heizungs-Heini kommt.

GLG Josi

vom 01.01.2018, 22.57
Antwort von :

Oma sein ist ja nicht neu für mich, nur das mit der doppelten das übe ich noch!
So langsam aber sicher habt ihr mit Umzügen ja Erfahrung.
Hoffentlich stehen die Möbel wenigstens trocken bis ihr ein neues Zuhause gefunden habt.
Liebe Grüße, Martina
2018
<<< Januar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
Shoutbox

Captcha Abfrage



Ingrid
Ich wünsche dir ein gutes neues Jahr und lass dir ganz liebe Grüße hier.
Ingrid
3.1.2017-20:59
Katrin
Willkommen Martina! Ganz liebe Grüße von Katrin / Naturfasern :)

Liebe Katrin, vielen Dank. Ich wurschtel mich so langsam durch und muss erst mal alles kennenlernen.
Lieben Gruß von Martina (auch von den Felltigern)
20.1.2008-8:06