Kommentare: MartinasWelt http://www.martinas-perlenwelt.de/ Kommentar-Feed zum Beitrag: Vier Antwort für:Birgit http://www.martinas-perlenwelt.de/index.php?use=comment&id=953#5.2 :Am&nbsp;Anfang&nbsp;ist&nbsp;man&nbsp;stark&nbsp;und&nbsp;sagt&nbsp;sich&nbsp;das&nbsp;man&nbsp;die&nbsp;Zeit&nbsp;durchhält.&nbsp;Aber&nbsp;der&nbsp;Körper&nbsp;erhält&nbsp;keine&nbsp;Erholung&nbsp;mehr, <br>man kommt nicht richtig zur Ruhe. Aber noch bin ich nicht soweit das ich ohne Rücksprache mit der Klinik das Medikament einfach absetze. <br>Es ist ganz wichtig das man was hat wobei &nbsp;man abschalten kann, sonst könnte man den Streß ja nie abbauen!<br>Knuddler für die Fluse. <br>Liebe Grüße, Martina man kommt nicht richtig zur Ruhe. Aber noch bin ich nicht soweit das ich ohne Rücksprache mit der Klinik das Medikament einfach absetze.
Es ist ganz wichtig das man was hat wobei  man abschalten kann, sonst könnte man den Streß ja nie abbauen!
Knuddler für die Fluse.
Liebe Grüße, Martina]]>
2017--0-9-T01: 1:3:+01:00
Kommentar von:Birgit http://www.martinas-perlenwelt.de/index.php?use=comment&id=953#5.1 Liebe Martina,<br /><br />das ist wirklich heftig, was du von den Nebenwirkungen schreibst ...klar, dass du dir da jetzt überlegst, es zu stecken und auf das andere Medikament umzusteigen. Ich drücke die Daumen, dass du die richtige Entscheidung findest ..und vor allem dass es dir bald besser geht. Schlafmangel und Schmerzen sind ja total zermürbend.<br /><br />Sieht alles beides total toll aus, das Kleid und die Tasche! das sind ja auch genau meine Farben, orange und terracotta liebe ich, schön warme Farben. Gut, dass du beim Nähen so abschalten kannst. Ja, so geht&#039;s mir mit den Instrumenten. Es ist total wertvoll, so etwas zu haben im Leben ..<br /><br />Ganz liebe Grüße zu dir,<br />Birgit
das ist wirklich heftig, was du von den Nebenwirkungen schreibst ...klar, dass du dir da jetzt überlegst, es zu stecken und auf das andere Medikament umzusteigen. Ich drücke die Daumen, dass du die richtige Entscheidung findest ..und vor allem dass es dir bald besser geht. Schlafmangel und Schmerzen sind ja total zermürbend.

Sieht alles beides total toll aus, das Kleid und die Tasche! das sind ja auch genau meine Farben, orange und terracotta liebe ich, schön warme Farben. Gut, dass du beim Nähen so abschalten kannst. Ja, so geht's mir mit den Instrumenten. Es ist total wertvoll, so etwas zu haben im Leben ..

Ganz liebe Grüße zu dir,
Birgit]]>
Birgit Birgit 2017--0-9-T01: 1:3:+01:00
Antwort für:Josi http://www.martinas-perlenwelt.de/index.php?use=comment&id=953#4.2 :Ich&nbsp;hoffe&nbsp;ja&nbsp;das&nbsp;wenn&nbsp;die&nbsp;Antihormontherapie&nbsp;vorbei&nbsp;ist&nbsp;die&nbsp;Nebenwirkungen&nbsp;wenigstens&nbsp;teilweise&nbsp;verschwinden.&nbsp;Die&nbsp;Knochenschmerzen <br>werden wohl nicht mehr so ganz weg gehen, da diese ja durch die beginnende Osteoporose angegriffen sind. <br>Die Flusen genießen es das ich zur Zeit zu Hause bin. <br>Liebe Grüße, Martina werden wohl nicht mehr so ganz weg gehen, da diese ja durch die beginnende Osteoporose angegriffen sind.
Die Flusen genießen es das ich zur Zeit zu Hause bin.
Liebe Grüße, Martina]]>
2017--0-8-T31: 2:0:+01:00
Kommentar von:Josi http://www.martinas-perlenwelt.de/index.php?use=comment&id=953#4.1 Ist doch zum kotzen oder? Man will doch nur am Leben teilhaben und dazu gehört der schlaf ja auch. Wenn ich heute wieder sehe, wie locker die Ärzte die Sache nehmen- weil sie gar nicht wissen (wollen) was Mensch durchmacht, macht mich sprachlos. Ich drücke Dir die Daumen, dass es eventuell mal besser wird. Was machen die Flusen?<br />Mit Handarbeit habe ich es ja nicht so, auch wenn die Sachen tll aussehen.<br /><br />GLG Josi Mit Handarbeit habe ich es ja nicht so, auch wenn die Sachen tll aussehen.

GLG Josi]]>
Josi Josi 2017--0-8-T31: 2:0:+01:00
Antwort für:19sixty http://www.martinas-perlenwelt.de/index.php?use=comment&id=953#3.2 :Das&nbsp;Stickmotiv&nbsp;ist&nbsp;auch&nbsp;nicht&nbsp;mein&nbsp;Geschmack,&nbsp;aber&nbsp;es&nbsp;ist&nbsp;ganz&nbsp;nach&nbsp;dem&nbsp;Geschmack&nbsp;der&nbsp;neuen&nbsp;Besitzerin&nbsp;und&nbsp;das&nbsp;ist&nbsp;das&nbsp;wichtigste. <br>Ich habe mittlerweile sogar schon &nbsp;sieben Jahre geschafft, davon vier mit Exemestan. Zu Beginn hieß es fünf Jahre Antihormontherapie, inzwischen sind es zehn Jahre. <br>Liebe Grüße, Martina Ich habe mittlerweile sogar schon  sieben Jahre geschafft, davon vier mit Exemestan. Zu Beginn hieß es fünf Jahre Antihormontherapie, inzwischen sind es zehn Jahre.
Liebe Grüße, Martina]]>
2017--0-8-T31: 1:3:+01:00
Kommentar von:19sixty http://www.martinas-perlenwelt.de/index.php?use=comment&id=953#3.1 Schöne Sachen hast Du wieder genäht. Die Tasche finde ich besonders schön, allerdings wäre das Stickmotiv nicht nach meinem Geschmack.<br /><br />Nebenwirkungen sind immer blöd. Aber, Du hast vier Jahre geschafft, immerhin. Vielleicht gibt es mittlerweile eine Alternative. Die Medizin entwickelt sich ja weiter.<br /><br />Liebe Grüße
Nebenwirkungen sind immer blöd. Aber, Du hast vier Jahre geschafft, immerhin. Vielleicht gibt es mittlerweile eine Alternative. Die Medizin entwickelt sich ja weiter.

Liebe Grüße]]>
19sixty 19sixty 2017--0-8-T31: 1:3:+01:00
Antwort für:Christiane http://www.martinas-perlenwelt.de/index.php?use=comment&id=953#2.2 :Wenn&nbsp;man&nbsp;bis&nbsp;zur&nbsp;letzten&nbsp;Sekunde&nbsp;wartet&nbsp;müssen&nbsp;Geschenke&nbsp;auch&nbsp;schon&nbsp;mal&nbsp;schneller&nbsp;fertig&nbsp;werden.<br>Am Ende liegt &nbsp;es an mir ob und wie lange ich das Medikament nehme, würde aber nur ungern gegen den ärztlichen Rat handeln. <br>Liebe Grüße, Martina Am Ende liegt  es an mir ob und wie lange ich das Medikament nehme, würde aber nur ungern gegen den ärztlichen Rat handeln.
Liebe Grüße, Martina]]>
2017--0-8-T31: 1:3:+01:00
Kommentar von:Christiane http://www.martinas-perlenwelt.de/index.php?use=comment&id=953#2.1 da warst Du schon wieder so fleißig un die Tasche und auch das Kleidchen sind wunderschön geworden. Es tut mir auch leid, das diese Medikament Dir doch sehr viel von Deiner Lebensqualität nimmt und schlafen ist immer eine gute Sache, wenn man nicht ständig nach einer gewissen Zeit aufwacht und sich dann auch wieder mit dem Einschlafen schwer tut. ich drück die Däumchen, das es mit einer Umstellung auf das alte Medikament klappt. Ganz liebe Grüße und ich melde mich auch wieder per WA. wolke miau Christiane Christiane 2017--0-8-T31: 1:3:+01:00 Antwort für:Linda http://www.martinas-perlenwelt.de/index.php?use=comment&id=953#1.2 :Das&nbsp;erste&nbsp;Antihormon&nbsp;habe&nbsp;ich&nbsp;3&nbsp;Jahre&nbsp;genommen&nbsp;und&nbsp;müsste&nbsp;ich&nbsp;nach&nbsp;Exemestan&nbsp;noch&nbsp;weitere&nbsp;2&nbsp;Jahre&nbsp;nehmen. <br>Natürlich&nbsp;hat&nbsp;auch dieses Medikament Nebenwirkungen, aber da bin ich viel besser mit klar gekommen. Das Handtuch werfen wollte ich schon öfters, aber es war noch nie so schlimm wie zur Zeit!<br>Ich beherrsche meine Nähmaschine, dafür kannst du aber wunderbar mit einem Klavier umgehen, da habe ich so überhaupt keine Ahnung von. <br>Liebe Grüße, Martina Natürlich hat auch dieses Medikament Nebenwirkungen, aber da bin ich viel besser mit klar gekommen. Das Handtuch werfen wollte ich schon öfters, aber es war noch nie so schlimm wie zur Zeit!
Ich beherrsche meine Nähmaschine, dafür kannst du aber wunderbar mit einem Klavier umgehen, da habe ich so überhaupt keine Ahnung von.
Liebe Grüße, Martina]]>
2017--0-8-T31: 0:7:+01:00
Kommentar von:Linda http://www.martinas-perlenwelt.de/index.php?use=comment&id=953#1.1 Das tut mir sehr leid, daß du solche Nebenwirkungen hast. Natürlich wird man da mürbe, und das schmälert sehr die Lebensqualität und -freude. Diese Schlafstörungen habe ich allerdings genau wie du, seit Jahrzehnten, ohne solche Medikamente. Vielleicht schaffst du ja noch ein Jahr! Hätte das andere Medikament keine Nebenwirkungen?<br />Schön, daß du so gut abschalten kannst mit dem Nähen. Ich bewundere dich da auch sehr dafür! naehen <br />Viele liebe Grüße und ich hoffe, du triffst für dich die richtige Entscheidung wegen dem Medikament.<br />Linda fruehling Schön, daß du so gut abschalten kannst mit dem Nähen. Ich bewundere dich da auch sehr dafür! naehen
Viele liebe Grüße und ich hoffe, du triffst für dich die richtige Entscheidung wegen dem Medikament.
Linda fruehling]]>
Linda Linda 2017--0-8-T31: 0:7:+01:00